Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Nach dem Bezahlen fehlen 50 Euro in der Kasse

Ostprignitz-Ruppin: Polizeibericht vom 22. Oktober Nach dem Bezahlen fehlen 50 Euro in der Kasse

+++ Fehrbellin: Männer betrügen beim Wechselgeld +++ Wildberg: Kleintransporter gestohlen +++ Neuruppin: Zeuge wird von Polizei abgeholt +++ Linumer Bruch: Gegen Auto gefahren und geflüchtet +++ Neuruppin: Drei Garagen brennen aus +++

Voriger Artikel
Wer vermisst einen Tresor?
Nächster Artikel
Junge Frauen rufen mehrfach "Sieg Heil"

Dieser Mann wird gesucht

Quelle: Polizei

+++

Fehrbellin: Männer betrügen beim Wechselgeld

Zwei Männer sollen am 4. September eine Blumenverkäuferin in der Berliner Straße um 50 Euro betrogen haben. Einer der Beiden wollte einen Blumenstrauß im Wert von 10 Euro kaufen und bezahlte diesen mit einem 100 Euro Schein. Als die Verkäuferin das Wechselgeld herausgegeben hatte, überlegte der Mann es sich noch einmal anders und gab den Strauss zurück. In diesem Moment kam auch der andere Mann hinzu. Er versuchte von dem Wechselgeldvorgang abzulenken. Am Ende fehlte ein 50 Euro Schein des Wechselgeldes. Die Männer haben vermutlich mit türkischem Akzent gesprochen. Der Mann, der auf dem Phantombild abgebildet ist, hat eine Größe von 1,55 Meter und ist stabil gebaut. Er war rasiert und trug ein beigefarbenes Basecap, eine karierte kurze Hose und ein helles T-Shirt. Er führte eine dunkle Umhängetasche mit sich. Der zweite Tatverdächtige war etwa 1,60 Meter groß und schlank, hatte kurze, schwarze Haare und trug ein helles blaues T-Shirt und eine lange blaue Jeans. Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Neuruppin unter der Telefonnummer 03391/354-0 entgegen.

+++

Wildberg: Kleintransporter gestohlen

Ein grau-blauer Kleintransporter ist von Unbekannten zwischen Freitag und Montag gestohlen worden. Der VW T 4 mit dem Kennzeichen OPR-IB 10 war auf einem Firmengelände abgestellt. Im Fahrzeuge befand sich Pflanzenschutzmittel, welches durch die Täter ausgeladen und vor Ort abgestellt wurde.

+++

Neuruppin: Zeuge wird von Polizei abgeholt

Ein 20-Jähriger, der mehrfach einer Ladung zum Gerichtstermin nicht gefolgt ist, wurde am Montagabend in Polizeigewahrsam genommen. Dazu hatten Beamte ihn aus seiner Wohnung in der Artur-Becker-Straße abgeholt. Am Montag wurde er so pünktlich durch die Polizei beim Gericht während eines Verfahrens wegen Körperverletzung „vorgeführt“.

+++

Linumer Bruch: Gegen Auto gefahren und geflüchtet

Ein Kleintransporter ist am Montagmorgen auf der Autobahn 24 zwischen Kremmen und Fehrbellin nach links ausgeschert, woraufhin der dort fahrende Ford gegen die Mittelleitplanke gefahren ist. Der Transporter setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort. Am PKW Ford und der Planke entstanden ein Sachschaden von insgesamt etwa 5.000 Euro.

+++

Neuruppin: Drei Garagen brennen aus

Drei Garagen in der Eisenbahnstraße sind Montagmorgen ausgebrannt. Beim Eintreffen der Feuerwehr brannte das Gebäude vollständig. In dem Gebäude befand sich nach ersten Erkenntnissen nur Müll bzw. Unrat. Nach Abschluss der
Löschmaßnahmen erfolgt eine kriminaltechnische Untersuchung des Tatortes.

+++

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
4d79c556-858b-11e7-8f02-dd180ddead23
9. Traktoren- und Oldtimer-Treffen in Kuhbier

Lanz Bulldog, Hannomag, Famulus, ZT300, Pionier, RS09, Belarus, Dutra, Eicher- und Porsche – solche Namen lassen die Herzen von Fans alter Landtechnik höher schlagen. Am Sonnabend gab es diese Schätzchen in Bestfvorm beim 9. Traktoren- und Oldtimertreffen in Kuhbier zu sehen.

Soll der Hundeleinenzwang ausgeweitet werden?