Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Nackter Exhibitionist stimuliert sich im Opel

Polizeibericht vom 17. Juni für Potsdam Nackter Exhibitionist stimuliert sich im Opel

Es war ein Anblick der unschönen Art: Eine Potsdamerin ist am Freitag Opfer eines Exhibitionisten geworden. Der 64-Jährige saß völlig nackt in seinem Wagen und stimulierte sich – und das in der Nähe einer Kita. Die Frau rief sofort die Polizei. Für die Beamten ist der Mann kein Unbekannter. Es war nicht die erste Tat dieser Art.

Voriger Artikel
Auto prallt gegen Zaun
Nächster Artikel
Diebe kennen kein Mitleid – Rollator gestohlen



Quelle: dpa

Golm. Ein 64-Jähriger hat am frühen Freitagnachmittag in Golm Am Mühlenberg nackt in seinem Opel gesessen und an seinem Genital manipuliert. Eine Passantin wurde Zeugin des Geschehens und alarmierte die Polizei – auch weil sich in der Nähe eine Kindertagesstätte und eine Studentenunterkunft befinden, wie sie sagte. Die Polizeibeamten konnten das beschriebene Auto tatsächlich vor Ort ausfindig machen. Zu diesem Zeitpunkt saß der Exhibitionist noch immer unbekleidet im Wageninneren. Der Mann, der bereits wegen ähnlicher Delikte polizeibekannt ist, wurde in Gewahrsam genommen. Die weitere Bearbeitung übernahm die Kriminalpolizei.

Versuchter Raub: 15-Jähriger schießt mit Softair-Waffe auf Mitschüler

Im Umfeld einer Schule in Potsdam-West hat am Freitagvormittag ein 15-Jähriger Schüler versucht, einen Mitschüler auszurauben. Wie die Schulleitung der Polizei mitteilte, bedrohte der 15-Jährige das 13-jährige Opfer mit einer Softair-Waffe und forderte es auf, ihm Geld zu geben. Der Täter hielt den Jüngeren dabei auch fest. Der bedrohte Schüler konnte sich jedoch losreißen und flüchten; hierbei schoss der Täter mindestens zwei Mal mit der Softair-Waffe in Richtung des Flüchtenden. Dieser wurde jedoch nicht verletzt. Danach meldete der attackierte Schüler der Schulleitung den Überfall. Noch vor Eintreffen der Polizei konnte der 15-Jährige von der Schulleitung gestellt und später an die Beamten übergeben werden. Die Waffe wurde als Tatmittel eingezogen und der Jugendliche schließlich an Erziehungsberechtigte übergeben.

Zwei betrunkene Autofahrer aus dem Verkehr gezogen

Potsdamer Polizisten haben am Donnerstagabend im Stadtgebiet zwei betrunkene Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Gegen 20:30 Uhr kontrollierten sie im Schlaatz zunächst den Fahrer eines VW Polo. Bei dem 32-jährigen Potsdamer stellten die Beamten neben einer erheblichen „Alkoholfahne“ auch Ausfallerscheinungen fest. Bei ein einem Test pustete sich der Mann auf einen Wert von 1,22 Promille. Ein zusätzlicher Drogentest wies den Konsum von Cannabis und Amphetaminen nach. Etwa drei Stunden später stoppten Polizisten in der Zeppelinstraße einen 52-jährigen Stahnsdorfer in seinem Wagen. Der Mann erreichte bei einem Atemalkoholtest einen Wert von 0,56 Promille. Auch hier wurde die Weiterfahrt untersagt. In beiden Fällen wurden entsprechende Verfahren eingeleitet.

Lastwagen fährt auf BMW auf – vier Leichtverletzte

In Bornim ist am frühen Donnerstagnachmittag ein 49-Jähriger mit seinem Lastwagen auf einen BMW aufgefahren. Der Wagen hatte in der Potsdamer Straße verkehrsbedingt angehalten. Bei dem Aufprall wurden sowohl die BMW-Fahrerin (20) sowie drei weitere Insassen im Alter zwischen 18 und 21 Jahren leicht verletzt. Alle vier Personen wurden für weitere Untersuchungen ins Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 10 000 Euro.

Mercedes-Fahrerin Fahrradfahrer leicht verletzt

Eine Mercedes-Fahrerin (53) hat am späten Donnerstagabend in der Babelsberger Straße auf Höhe des Potsdam-Centers einen Fahrradfahrer übersehen und diesen dann erfasst. Der 20-jährige Potsdamer erlitt leichte Verletzungen, lehnte aber eine ärztliche Behandlung am Unfallort ab.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
91d523b6-bef9-11e6-993e-ca28977abb01
Weihnachtsmarkt in Neuruppin

Altes Handwerk, Stände mit Weihnachtsgeschenken für seine Lieben, Flammkuchen und Bratäpfel – vier Tage lang ist auf dem Neuen Markt in Neuruppin Weihnachtsmarkt. Hauptattraktion ist ein großes Pfefferkuchenhaus, das die Kinder mit selbst verzierten Honigkuchenplatten gestalten können.

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?