Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Neunjähriger Radfahrer schwer verletzt

Unfall in Oranienburg Neunjähriger Radfahrer schwer verletzt

Per Rettungshubschrauber musste am Montag ein Junge aus Oranienburg nach Berlin geflogen werden. Der neunjährige Radfahrer war bei einem Verkehrsunfall mit einem Auto zusammengestoßen, heißt es im Polizeibericht.

Voriger Artikel
Enormer Schaden nach Firmeneinbruch
Nächster Artikel
Rasenmäher und Gartenhäcksler gestohlen


Quelle: MAZ

Oranienburg. Der Unfall passierte am Montagnachmittag. Gegen 15.10 Uhr kam es auf der Berliner Straße in Höhe der Augustin-Sandtner-Straße zum Zusammenstoß. Dort war ein neunjähriger Junge mit dem Fahrrad unterwegs und „wollte offenbar ohne auf den fließenden Verkehr zu achten die Fahrbahn überqueren“, wie die Polizei mitteilt. Trotz eingeleiteter Gefahrenbremsung konnte eine nachfolgende Autofahrerin nicht verhindern, dass der Junge angefahren wurde. Das Kind musste mit einem Rettungshubschrauber ins Unfallklinikum Berlin geflogen werden.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
fbf36a00-bc60-11e6-993e-ca28977abb01
Tanzspiel des Tanzteams „Kesse Sohle“ im Stadtklubhaus

Das Tanzteam „Kesse Sohle“ entführt seine Zuschauer in diesem Jahr in die Eiswelt der Schneekönigin. In zauberhaften, lustigen und zuweilen auch schaurigen Szenen wird erzählt, wie die kleine Gerda ihren Bruder Kai sucht, findet und mit Hilfe der tapferen Schneemänner rettet.

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?