Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 0 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Neuruppinerin rettet sich mit Sprung zur Seite

Auto außer Kontrolle Neuruppinerin rettet sich mit Sprung zur Seite

Mit einem beherzten Sprung zur Seite rettete sich eine Fußgängerin am Mittwoch in Neuruppin (Ostprignitz-Ruppin) vor einem auf sie zurasenden Auto. Dessen 53-jähriger Fahrer hatte die Kontrolle über das Lenkrad verloren.

Neuruppin Bullenwinkel 52.9154545 12.7990783
Google Map of 52.9154545,12.7990783
Neuruppin Bullenwinkel Mehr Infos
Nächster Artikel
Autoräder gestohlen

Der Autofahrer wurde per Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Quelle: Julian Stähle

Neuruppin. Ein 53-jähriger Audi-Fahrer verlor Mittwoch um 13.50 Uhr mit gesundheitlichen Problemen die Kontrolle über sein Fahrzeug in Neuruppin. Eine Fußgängerin konnte noch zur Seite springen und erlitt einen Schock. Sie wurde im Rettungswagen behandelt.

Gegen Baum und Stadtmauer

Der Mann war im Bullenwinkel durch ein geschlossenes Tor, gegen mehrere Fahrräder, einen Baum und die Stadtmauer gefahren. Der 53-Jährige kam per Rettungswagen ins Krankenhaus. Insgesamt entstand zirka 16 000 Euro Sachschaden.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
8dc57e04-f9de-11e6-9834-b3108e65f370
So flogen die Breeser Bomben in die Luft

Breese, 23. Februar: Im Drei-Sekundentakt wurden am Donnerstag 18 Fliegerbomben bei Breese gesprengt. Die tödliche Last stammte aus den letzten Kriegstagen im Februar 1945. Nun kann der neue Deich gebaut werden, den Ort vor Hochwasser schützen soll.

Sollte es für Erst- und Zweitklässler Zensuren geben?