Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Ohne Führerschein von Finnland bis auf die A12

Polizeikontrolle auf der A12 bei Frankfurt (Oder) Ohne Führerschein von Finnland bis auf die A12

Am Montagnachmittag beendet eine Streife der Bundespolizei die Fahrt eines finnischen Ehepaares auf der Bundesautobahn A12 bei Frankfurt (Oder). Der Wagen ist zwar korrekt in Finnland zugelassen. Doch die Frau, die das Steuer führt, hat noch nie eine Fahrerlaubnis besessen - und belügt die Polizisten.

Voriger Artikel
Betrunkener läuft gegen Tram
Nächster Artikel
Beamte schnappen berauschten Autodieb
Quelle: dpa

Frankfurt (Oder). Am Montagnachmittag beendete eine Streife der Bundespolizei die Fahrt eines finnischen Ehepaares auf der Bundesautobahn A12 bei Frankfurt (Oder). Bei der Kontrolle des Autos mit finnischer Zulassung konnte die Frau, die am Steuer saß, keine Fahrerlaubnis vorweisen. Sie gab an, den Schein in Finnland vergessen zu haben.

Doch das war eine Lüge. Denn bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass die Frau gar nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist und den finnischen Polizeikollegen bereits wegen des Fahrens ohne Führerschein bekannt ist. Damit konfrontiert, gab die Frau schließlich zu, keine Fahrerlaubnis zu haben.

Gegen die 34-Jährige wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

Da der Ehemann ebenfalls keinen Führerschein besitzt, musste das Pärchen den BMW stehen lassen und muss sich zukünftig wohl nach einem anderen "Chauffeur" umsehen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
bbd4982e-864d-11e7-86fa-243a610264af
DDR-Bauten an der Breite Straße – gestern und heute

Die Wilhelm-Külz-Straße in Potsdam heißt seit 1992 wieder Breite Straße. Die DDR ist Geschichte, aber einige Bauten haben sich gehalten.

Was halten Sie von einem Kopftuchverbot in öffentlichen Gebäuden?