Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° Nebel

Navigation:
Paar liegt wochenlang tot in Wohnung

Mann erschießt Frau und dann sich Paar liegt wochenlang tot in Wohnung

In Berlin-Spandau hat sich ein Drama zwischen einem Mann und einer Frau abgespielt. Die beiden sind jetzt tot in ihrer Wohnung aufgefunden worden. Sie lagen dort wochenlang und von den Nachbarn unbemerkt. Die Hintergründe des Dramas sind noch unklar. Der hat Mann zuerst die Frau und dann sich erschossen.

Voriger Artikel
Ford rammt Sattelzug
Nächster Artikel
63-Jähriger greift Polizisten an


Quelle: dpa-Zentralbild

Berlin. Ein totes Paar hat mehrere Wochen unbemerkt in einer Wohnung in Berlin-Spandau gelegen. Die Obduktion ergab, dass der 59 Jahre alte Mann vor einiger Zeit zuerst die 54-jährige Frau und dann sich selbst erschossen hat. In der Wohnung seien auch zahlreiche Schusswaffen gefunden worden, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag. Details zu den Waffen nannte er nicht. Eine Mordkommission ermittelt.

Polizisten entdeckten den Mann und die Frau am Mittwochabend, nachdem der Hausmeister des Mietshauses einen unangenehmen Geruch bemerkt hatte.

Erst Anfang April war in Berlin-Weißensee eine Frau gefunden worden, die über Monate tot in ihrer Wohnung lag. Hinweise auf ein Verbrechen gab es in diesem Fall aber nicht.

Von dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
d6e26bdc-b989-11e6-9964-b73bb7b57694
Weihnachtsmarkt in Krangen

Die Markthändler kamen in historischen Gewändern, es gab alte Handwerkskunst zu sehen, Musik zu hören und eine große Auswahl kleiner Geschenke für seine Lieben zum Fest. In der Kirche und um die Kirche in Krangen bei Neuruppin gab es am Adventswochenende den zweiten Weihnachtsmarkt.

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?