Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Paar liegt wochenlang tot in Wohnung

Mann erschießt Frau und dann sich Paar liegt wochenlang tot in Wohnung

In Berlin-Spandau hat sich ein Drama zwischen einem Mann und einer Frau abgespielt. Die beiden sind jetzt tot in ihrer Wohnung aufgefunden worden. Sie lagen dort wochenlang und von den Nachbarn unbemerkt. Die Hintergründe des Dramas sind noch unklar. Der hat Mann zuerst die Frau und dann sich erschossen.

Voriger Artikel
Ford rammt Sattelzug
Nächster Artikel
63-Jähriger greift Polizisten an


Quelle: dpa-Zentralbild

Berlin. Ein totes Paar hat mehrere Wochen unbemerkt in einer Wohnung in Berlin-Spandau gelegen. Die Obduktion ergab, dass der 59 Jahre alte Mann vor einiger Zeit zuerst die 54-jährige Frau und dann sich selbst erschossen hat. In der Wohnung seien auch zahlreiche Schusswaffen gefunden worden, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag. Details zu den Waffen nannte er nicht. Eine Mordkommission ermittelt.

Polizisten entdeckten den Mann und die Frau am Mittwochabend, nachdem der Hausmeister des Mietshauses einen unangenehmen Geruch bemerkt hatte.

Erst Anfang April war in Berlin-Weißensee eine Frau gefunden worden, die über Monate tot in ihrer Wohnung lag. Hinweise auf ein Verbrechen gab es in diesem Fall aber nicht.

Von dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
8dc57e04-f9de-11e6-9834-b3108e65f370
So flogen die Breeser Bomben in die Luft

Breese, 23. Februar: Im Drei-Sekundentakt wurden am Donnerstag 18 Fliegerbomben bei Breese gesprengt. Die tödliche Last stammte aus den letzten Kriegstagen im Februar 1945. Nun kann der neue Deich gebaut werden, den Ort vor Hochwasser schützen soll.

Sollte es für Erst- und Zweitklässler Zensuren geben?