Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 3 ° Schneeregen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Pärchen nimmt Blumenladen auseinander

Randale am Bahnhof Babelsberg Pärchen nimmt Blumenladen auseinander

Im Normalfall geht es in einem Blumenladen gesittet zu. Nicht so am Sonntag im Bahnhof Babelsberg: Ein Paar geriet dort offenbar in einen Streit, übergoss sich gegenseitig mit Wasser, bespuckte eine Angestellte und begann, das Geschäft auseinanderzunehmen.

Voriger Artikel
Maskierter zieht zum „Scherz“ die Waffe
Nächster Artikel
Unaufmerksamkeit führt zu Unfall


Quelle: dpa

Babelsberg. Ein unbekanntes Pärchen hat am Sonntagnachmittag in einem Blumenladen im Bahnhof Babelsberg randaliert. Zeugen zufolge übergossen sich die Beiden gegenseitig mit Wasser, bespuckten eine Mitarbeiterin des Geschäftes und zerstörten Gegenstände. Dann gingen Passanten dazwischen. Noch vor Eintreffen der Polizei hatte das Paar den Ort des Geschehens verlassen. Anhand einer Zeugenbeschreibung konnten die Beamten den weiblichen Teil des Duos in der Nähe aufgreifen. Die 28-Jährige hatte einen Atemalkoholwert von 2,44 Promille. Die Polizisten sprachen ihr einen Platzverweis aus. Gegen die Frau ermittelt nun die Kripo unter anderem wegen Körperverletzung.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
8dc57e04-f9de-11e6-9834-b3108e65f370
So flogen die Breeser Bomben in die Luft

Breese, 23. Februar: Im Drei-Sekundentakt wurden am Donnerstag 18 Fliegerbomben bei Breese gesprengt. Die tödliche Last stammte aus den letzten Kriegstagen im Februar 1945. Nun kann der neue Deich gebaut werden, den Ort vor Hochwasser schützen soll.

Sollte es für Erst- und Zweitklässler Zensuren geben?