Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Patient greift Pfleger und Polizisten an

Vorfall in Hennigsdorf Patient greift Pfleger und Polizisten an

Ungewöhnlicher Polizeieinsatz am späten Montagabend in Hennigsdorf (Oberhavel): Ein Patient des Krankenhauses war auf einen Pfleger losgegangen und hatte ihn geschlagen. Und als die Polizisten eintrafen, flog ein Aschenbecher.

Voriger Artikel
Tödlicher Motorradunfall: Zeugen gesucht
Nächster Artikel
Vermisste 32-Jährige ist wieder da


Quelle: dpa

Hennigsdorf. Ungewöhnlicher Polizeieinsatz am späten Montagabend im Hennigsdorfer Krankenhaus. Die Beamten wurden alarmiert, weil ein 32 Jahre alter Patient nachts einem Pfleger ins Gesicht geschlagen hatte. Augenscheinliche Verletzungen entstanden nicht.

Bei Eintreffen der Polizeibeamten nahm der 32-jährige Patient einen Aschenbecher und schlug diesen in Richtung der Polizeibeamten. Getroffen hat er nicht, wurde dann aber von den Beamten zu Boden gebracht und mit Handfesseln fixiert.

Eine Anzeige wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte in Verbindung mit versuchter gefährlicher Körperverletzung wurde aufgenommen.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
91d523b6-bef9-11e6-993e-ca28977abb01
Weihnachtsmarkt in Neuruppin

Altes Handwerk, Stände mit Weihnachtsgeschenken für seine Lieben, Flammkuchen und Bratäpfel – vier Tage lang ist auf dem Neuen Markt in Neuruppin Weihnachtsmarkt. Hauptattraktion ist ein großes Pfefferkuchenhaus, das die Kinder mit selbst verzierten Honigkuchenplatten gestalten können.

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?