Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Phantombild soll Überfall aufklären

Prenzlau Phantombild soll Überfall aufklären

Im Juni wird ein 27-jähriger Mann am späten Abend in Prenzlau (Uckermark) überfallen. Es sind zwei Angreifer, einen davon kann das Opfer beschreiben. Nun sucht die Polizei mit einem Phantombild nach dem Täter.

Prenzlau 53.309667873428 13.86545769259
Google Map of 53.309667873428,13.86545769259
Prenzlau Mehr Infos
Nächster Artikel
Polizei sucht diese Trickbetrüger


Quelle: dpa

Prenzlau. Die Polizei bittet um Mithilfe. Gesucht werden Personen, die sich am späten Abend des 2. Juni 2016 in der Prenzlauer Innenstadt aufgehalten haben und Angaben zu einem Verbrechen machen können.

Gegen 23 Uhr wurde im Kreuzungsbereich Schwedter Straße und Grabowstraße, am südlichen Rand des Stadtparks, ein 27-jähriger Mann von zwei Personen überfallen.

Es handelt sich hierbei um zwei junge Männer zwischen 18 und 20 Jahren. Einen der Angreifer konnte das Opfer näher beschreiben: Er ist 180 cm groß, hat eine schlanke Statur, trug seine kurzen dunklen Haare nach oben gestylt und war mit einem grauen Kapuzenpullover bekleidet.

Wer kennt diesen Mann

Wer kennt diesen Mann?

Quelle: Polizei

Die Polizei fragt nun, wer kennt die auf dem Phantombild abgebildete Person?

Hinweise nimmt die Polizei in Prenzlau unter 03984/350 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

 

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
3fbb03da-b232-11e6-a3c2-f8d8aa9dceb0
Die sechs Angeklagten im Prozess gegen Nauener Neonazi-Gruppe

Seit dem 24. November 2016 müssen sich vor dem Potsdamer Landgericht sechs Männer verantworten, denen vorgeworfen wird, Teil einer kriminellen Vereinigung gewesen zu sein und mehrere ausländerfeindliche Straftaten begangen zu haben. Drei der Männer sitzen in Untersuchungshaft. Als Kopf der Gruppe gilt NPD-Politiker Maik Schneider.

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?