Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° Gewitter

Navigation:
Pkw-Fahrer lässt verletzte Bikerin zurück

Hubschraubereinsatz nach Unfall Pkw-Fahrer lässt verletzte Bikerin zurück

Er fuhr mit seinem Wagen in den Gegenverkehr und verursachte einen schweren Unfall, danach floh der Autofahrer und ließ eine Motorradfahrerin einfach schwer verletzt zurück. Die Frau war dem Unfallverursacher in Werneuchen (Barnim) ausgewichen und mit einer Ampel zusammengestoßen.

Voriger Artikel
Zug kracht gegen Auto am Bahnübergang
Nächster Artikel
Trunkenheitsfahrt mit gestohlenem Fahrrad


Quelle: dpa

Werneuchen. Ein Autofahrer hat in Werneuchen (Barnim) erst einen schweren Verkehrsunfall verursacht und dann Fahrerflucht begangen.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, fuhr der Mann mit seinem Wagen am Samstagnachmittag im Gegenverkehr. Deswegen musste eine Motorradfahrerin ausweichen. Dabei kam die Frau von der Fahrbahn ab und stieß mit einem Ampelmast zusammen.

Sie wurde mit schweren Verletzungen in einem Hubschrauber zu einer Unfallklinik geflogen. Der Autofahrer fuhr einfach weiter. Zum Alter des Unfallopfers machte die Polizei zunächst keine Angaben.

Von dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
a2371154-5b63-11e7-90db-774e82013e34
Brandenburgischer Sommerabend 2017

Potsdam, 27. Juni 2017 – Bei bestem Wetter feierten 3000 geladene Gäste aus Wirtschaft, Politik, Gesellschaft, Kultur und Sport auf dem Areal Schiffbauergasse am Tiefen See in Potsdam. Die Landesregierung hatte zum traditionellen Brandenburgischen Sommerabend geladen.

Welcher Brandenburg-Spruch ist Ihr Favorit?