Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Pkw kollidiert mit Traktor-Anhänger

Dahme-Spreewald: Polizeibericht vom 6. November Pkw kollidiert mit Traktor-Anhänger

Am Sonntagvormittag kam es auf der L42 am Ortseingang Neu Lübbenau zu einem Verkehrsunfall. Ein Traktorfahrer übersah, dass der Gabelanbau seines Traktors bereits in circa 1,30 Metern Höhe auf die Straße ragte, während er am Straßenrand letzte Arbeiten erledigte. Eine 77-jährige Autofahrerin übersah das Hindernis und kollidierte mit dem Traktoranbau.

Voriger Artikel
Brennender Lkw auf der A 10
Nächster Artikel
Autos an der Ampel zusammengestoßen



Quelle: dpa

Neu Lübbenau: Zwei Verletzte bei Unfall.  

Am Sonntagvormittag kam es auf der Landesstraße 42 am Ortseingang Neu Lübbenau zu einem Verkehrsunfall. Ein Traktorfahrer wollte mit seinem Fahrzeug vom Feld auf die Landesstraße auffahren, hielt jedoch noch einmal an, um weitere Arbeiten durchzuführen. Dabei übersah er, dass der Gabelanbau seines Traktors bereits in circa 1,30 Metern Höhe auf die Straße ragte. Eine 77-jährige Autofahrerin übersah das Hindernis und kollidierte mit dem Traktoranbau, in der Folge kollidierte der Pkw mit einem Straßenbaum. Beide Insassen kamen verletzt in ein Krankenhaus.

+++

Eichwalde: Tablet-Computer und Bargeld gestohlen

Am Freitagabend wurde der Polizei ein Einbruch in ein Einfamilienhaus in Eichwalde gemeldet. Die unbekannten Täter hebelten ein Rollo einer Terrassentür hoch und verschafften sich so Zugang zum Gebäude. In den Räumen wurden Schränke geöffnet und durchsucht. Die Täter stahlen ein I-Pad und circa 500 Euro Bargeld. Die Spurensicherung war am Tatort im Einsatz und die Kriminalpolizei ermittelt.

+++

Königs Wusterhausen: Zwei Autos gestohlen

Am Samstagmorgen wurde bekannt, dass im Neubaugebiet in Königs Wusterhausen zwei neuwertige Pkw entwendet worden sind. Es wurden zwei Strafanzeigen wegen Kfz-Diebstahls aufgenommen, wobei ein Schaden von insgesamt circa 62 000 Euro entstand. Die Fahrzeuge wurden zur Fahndung ausgeschrieben und die Kriminalpolizei nahm die weiteren Ermittlungen auf. Gegen 10 Uhr am Samstagvormittag fand ein Bürger die Kennzeichen eines der beiden Fahrzeuge in Deutsch Wusterhausen.

+++

Zeuthen: Einbrüche in Einfamilienhäuser

Am Samstagmorgen sowie am frühen Samstagvormittag wurden zwei Einbrüche in Einfamilienhäuser in Zeuthen gemeldet. In ein Haus gelangten die Täter über eine aufgehebelte Kellertür, wobei im zweiten Fall ein Fenster ebenfalls aufgehebelt wurde. In beiden Fällen entstand Sachschaden und die Täter konnten flüchten – allerdings jeweils ohne Beute.

+++

Bestensee: Berauschter Roller-Fahrer

Polizisten kontrollierten am Samstagvormittag einen 29-Jährigen mit seinem Motorroller in Bestensee. Da der Fahrer einen auffälligen Eindruck machte, wurde er hinsichtlich des Konsums von Alkohol und Drogen befragt, er gab zu, am Abend zuvor Bier und Cannabis konsumiert zu haben. Es wurden freiwillige Tests hinsichtlich beider Rauschmittel durchgeführt, wobei lediglich der Drogenvortest positiv auf Cannabis und Amphetamine anschlug. Eine Blutprobe wurde angeordnet, dieser unterzog sich der Fahrzeugführer freiwillig. Die Weiterfahrt wurde untersagt und eine Ordnungswidrigkeitenanzeige gefertigt.

+++

Deutsch Wusterhausen: Diebesgut bei Verkehrskontrolle entdeckt

Am Samstagnachmittag wurde der Polizei ein Einbruch in eine Scheune in Deutsch Wusterhausen gemeldet. Die Eigentümer des Dreiseitenhofes wurden zum wiederholten Male Opfer von Einbrechern. Aus der Scheune wurden nach Aufhebeln eines Fensters diverse Werkzeuge und Elektrogeräte entwendet. Später wurde bekannt, dass in der Nacht zuvor ein Seat mit einem 51-jährigen Fahrer im Bereich des Tatortes kontrolliert wurde. Hierbei wurden diverse Werkzeuge und Elektrogeräte sichergestellt. Die Gegenstände wurden vom Geschädigten als sein Eigentum wiedererkannt und konnten an diesen am Sonntagmorgen übergeben werden. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
77ad02bc-b961-11e6-9964-b73bb7b57694
Brandenburgs neue Kreise

Mit Inkrafttreten der Gebietsreform in Brandenburg im Jahr 2019 werden sich die Märker auch neue Landkreis-Namen einprägen müssen. Die MAZ stellt die künftigen Einheiten vor

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?