Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° bedeckt

Navigation:
Planen-Schlitzer stehlen Hunderte Kochtöpfe

Das tut weh: 50000 Euro Schaden Planen-Schlitzer stehlen Hunderte Kochtöpfe

In der Dunkelheit haben sie wieder die Gunst der Stunde für ihre Diebeszüge genutzt: Planen-Schlitzer haben auf einer Raststätte sechs Laster aufgeschlitzt und wurden fündig. Diesmal waren es allerdings keine teuren Fahrräder, wie jüngst bei Michendorf. Kochtöpfe hatten es ihnen angetan – 440 Kartons im Gesamtwert von 50000 Euro. Sie wurden allerdings beobachtet.

Voriger Artikel
Lkw kippt samt Ladung um
Nächster Artikel
Übers Dach in Gaststätte eingestiegen


Quelle: dpa

Ziesar. Die Planen-Schlitzer haben wieder zugeschlagen: In der Nacht zu Dienstag haben sich unbekannte Diebe auf dem Gelände der Raststätte Buckautal-Süd an insgesamt sechs Sattelzügen zu schaffen gemacht. Während die Fahrer der zwei deutschen und vier polnischen LKW in ihren Fahrerkabinen schliefen, schlitzten sie die Planen zu den Ladenflächen auf und verschafften sich einen Überblick über deren Ladung.

Ein Sattelzug aus Polen brachte dann die fette Beute: 440 Kartons mit Kochtöpfen! Sie haben einen Gesamtwert von etwa 50000 Euro. An den anderen Ladungen hatten sie offenbar kein Interesse – dort richteten sie nur durch das Aufschlitzen einen Schaden an, knapp 2000 Euro.

Flucht mit einem Kleintransporter

Mehrere Zeugen hatten gegen 2.30 Uhr noch mehrere Personen beobachtet, die sich an den Lastern zu schaffen machten – doch als die Diebe merkten, dass sie erwischt wurden, flüchteten sie mit einem Kleintransporter über die A2 in Richtung Potsdam. Die Suche nach den Tätern blieb erfolglos.

Polizei sucht dringend nach weiteren Zeugen

Die Polizei sucht nun nach weiteren Zeugen, die in der Nacht von Montag zu Dienstag an der Raststätte Buckautal-Süd verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben oder die etwas von den Verladearbeiten mitbekommen haben. Hinweise nimmt die Autobahnpolizei in Michendorf unter der Telefonnummer 0331-28351-2624 entgegen.

Nicht die erste „fette“ Beute

Immer wieder machen sich Planen-Schlitzer an Lastwagen auf Raststätten zu schaffen. Erst kürzlich haben sie 260 Fahrräder aus Carbon im Gesamtwert von 1,3 Millionen Euro an einer Raststätte bei Michendorf erbeutet.

Die Diebe schlagen in der Nacht zu – meist sind sie nicht allein, sagt die Polizei. Präventiv versuchen die Beamten, Lastwagenfahrer zu sensibilisieren. Gleichzeitig laufen die Ermittlungen auf Hochtouren.

So schützen Sie sich vor Planen-Schlitzern>>

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
62a20fc8-be18-11e6-993e-ca28977abb01
Einblicke in die Unterwelt

Freitag, 9. Dezember: Es liegt 15 Meter unter der Erde, ist gerade einmal mannshoch und einen Arm breit. Ein unterirdisches Stollensystem in Ludwigsfelde (Teltow-Fläming) galt lange als verschüttet. Vor einiger Zeit ist es wieder entdeckt worden. Nun hat die MAZ exklusive Einblicke in die Unterwelt bekommen.

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?