Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 17 ° wolkig

Navigation:
Planenschlitzer stehlen Windeln und Tierfutter

Diebstahl auf Autobahn-Rastplatz Planenschlitzer stehlen Windeln und Tierfutter

Ungewöhnliche Beute machten Diebe in der Nacht zum Mittwoch auf einem Rastplatz an der A 2. Die Unbekannten schlitzten Planen von mehreren Lkw aus Russland und Weißrussland auf. Wurden sie dabei gesehen? Die Autobahnpolizei sucht jetzt Zeugen.

Voriger Artikel
Betrunkener überschlägt sich mit Auto auf A115
Nächster Artikel
Mit Chips und Wodka auf Abenteuersuche

Neben Windeln stahlen Diebe auch Hunde- und Katzenfutter aus einem parkenden Lkw.

Quelle: dpa

Buckautal-Nord. In der Nacht von Dienstag zu Mittwoch machten sich Planenschlitzer an drei Sattelzügen aus Russland und Weißrussland zu schaffen und hatten es auf sehr spezielle Beute abgesehen. Wie die Polizei mitteilt, standen die drei Sattelzüge auf dem Lkw-Parkplatz der Raststätte Buckautal-Nord an der A 2.

440 Pakete Babywindeln und sieben Kartons Katzen- und Hundefutter

An einem der zwei weißrussischen Sattelzüge wurde die Plane zum Laderaum großflächig aufgeschnitten und es wurden 440 Pakete Babywindeln gestohlen. Von dem russischen Lkw verschwanden sieben Kartons mit Katzen- und Hundefutter.

An einem anderen weißrussischen Laster schnitten die Täter nur die Plane auf, fanden aber vermutlich nichts Interessantes, wie es im Polizeibericht heißt.

Autobahnpolizei Michendorf hofft auf Hinweise von Zeugen

Die Gesamtschadenshöhe beziffert die Polizei mit rund 16.600 Euro. Jetzt werden Zeugen des Vorfalls gesucht. Zum Diebstahl kam es zwischen 00.25 Uhr und 05.20 Uhr. Hinweise nimmt die Autobahnpolizei in Michendorf unter der Telefonnummer 0331-28351-2624 entgegen.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
21a57262-6cb4-11e7-b799-cfee111261c9
MAZ-Hoffest im Potsdamer Barberini

Mehr als 400 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Kultur plauderten am Mittwochabend beim MAZ-Hoffest im Museum Barberini über Brandenburg, die Kunst und den modernen Journalismus.

Ist es gut für Pritzwalk, dass sich im Rathaus eine Veränderung anbahnt?