Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 3 ° Schneeregen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Polizei entdeckt große Rauschgiftplantage

Havelland Polizei entdeckt große Rauschgiftplantage

Die Polizei hat im nördlichen Havelland eine große Rauschgiftplantage entdeckt. Bei der Durchsuchung einer Lagerhalle bereits Ende vergangener Woche sind etwa 3000 Pflanzen sichergestellt worden. Bei der Fahndung nach den Hintermännern halten sich die Ermittler sehr bedeckt.

Voriger Artikel
Annabelle T. aus Potsdam vermisst
Nächster Artikel
Grube: Haus nach Brand nicht mehr bewohnbar

3000 Pflanzen wurden sichergestellt.

Quelle: Polizei Brandenburg/PDWest

Rathenow. Die Polizei hat im nördlichen Havelland eine große Rauschgiftplantage entdeckt. Bei der Durchsuchung einer Lagerhalle seien Ende vergangener Woche etwa 3000 Pflanzen sichergestellt worden, teilte die Polizeidirektion West am Montag mit.

In der Halle fanden die Beamten auf zwei Etagen professionelle Anlagen zur Bewässerung, Beleuchtung und Belüftung der Pflanzen.

Diese Ernte fanden die Polizisten in der Lagerhalle

Diese Ernte fanden die Polizisten in der Lagerhalle.

Quelle: Polizei

Festnahmen habe es noch nicht gegeben, sagte die Sprecherin der Potsdamer Staatsanwaltschaft, Sigrid Komor. „Im Hinblick auf die weiteren Ermittlungen machen wir auch keine weiteren Angaben zu möglichen Beschuldigten und den Hintergründen der Ermittlungen“, betonte sie.

Auch die genaue Lage der Halle nannte Komor nicht.

Von dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
8dc57e04-f9de-11e6-9834-b3108e65f370
So flogen die Breeser Bomben in die Luft

Breese, 23. Februar: Im Drei-Sekundentakt wurden am Donnerstag 18 Fliegerbomben bei Breese gesprengt. Die tödliche Last stammte aus den letzten Kriegstagen im Februar 1945. Nun kann der neue Deich gebaut werden, den Ort vor Hochwasser schützen soll.

Sollte es für Erst- und Zweitklässler Zensuren geben?