Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 5 ° Regen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Polizei nimmt mutmaßlichen Sextäter fest

Festnahme bei Forst Polizei nimmt mutmaßlichen Sextäter fest

Die Bundespolizei hat am Montag an der Autobahnanschlussstelle Forst (Spree-Neiße) einen 29 Jahre alten Mann festgenommen. Es soll sich um einen mutmaßlichen Sexualstraftäter handeln, der wegen schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern von einem Gericht in Nordrhein-Westfalen gesucht wird.

Voriger Artikel
Neuruppin: Vermisste Felge im Internet
Nächster Artikel
Polizei fahndet nach „Benni“ und Kumpel


Quelle: dpa (Symbolbild)

Forst. Eine Streife der Bundespolizei vollstreckte am Montagvormittag bei Forst (Spree-Neiße) einen offenen Haftbefehl und nahm einen 29-Jährigen fest. Bei dem Mann könnte es sich um einen gesuchten Sexualstraftäter handeln.

Die Beamten kontrollierten den Mann gegen 11 Uhr an der Autobahnanschlussstelle Forst als Mitreisenden in einem Fiat.

Beim Abgleich seiner Personalien stellte sich heraus, dass gegen den polnischen Staatsbürger ein Untersuchungshaftbefehl vorliegt.

Das Amtsgericht Schwelm (Nordrhein-Westfalen) fahndet seit Mai 2016 nach ihm, da er zu einer Gerichtsverhandlung wegen schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern im vergangenen April nicht erschienen war.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
74dcad0c-f634-11e6-b1aa-8cf77f476c96
Impressionen von der Knieperfahrt

Über 100 Fahrgäste erkundeten auf der Kleinbahnstrecke des Pollo die Schönheiten der Prignitzer Natur und entdeckten das „Nationalgericht“: Knieperkohl mit Kassler und Lungenwurst. Sie erhielten interessante Eindrücke in den Bahnbetrieb, den der gemeinnützige Verein gewährleistet, und das Dorfleben.

Sollte es für Erst- und Zweitklässler Zensuren geben?