Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Polizei schnappt Kabeldiebe auf frischer Tat

Bahnhof Schönefeld Polizei schnappt Kabeldiebe auf frischer Tat

Sie waren gerade dabei Kabel abzuschneiden, da griff die Polizei zu. Am Bahnhof Schönefeld sind in der Nacht zu Donnerstag zwei Kabeldiebe auf frischer Tat ertappt worden. Sie müssen sich nun vor einem Haftrichter verantworten.

Voriger Artikel
Autos gehen in Wittenberge in Flammen auf
Nächster Artikel
Drei Verletzte nach Unfall auf der A2


Quelle: dpa

Schönefeld. Auf frischer Tat hat die Polizei am frühen Donnerstagmorgen zwei Kabeldiebe ertappt und festgenommen. Die Männer waren gerade dabei, einen Kabelschachtdeckel anzuheben und 180 Meter Kupferkabel abzuschneiden. Die beiden 24-Jährigen machten sich zwischen dem Bahnhof Schönefeld und dem künftigen S-Bahnhof Waßmannsdorf an den Kabeln zu schaffen. Am heutigen Freitag werden die Männer einem Haftrichter vorgeführt.

Weil es in diesem Bereich immer wieder zu Kabeldiebstählen kommt, hatte die Polizei dort Zivilbeamte postiert. Außerdem waren mehrere Streifenpolizisten und ein Hund im Einsatz. Ein Hubschrauber koordinierte den Einsatz an den S-Bahn-Schienen aus der Luft. Dank dieser Luftaufnahmen konnten die beiden Männer bei der Tat beobachtet und später festgenommen werden.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
91d523b6-bef9-11e6-993e-ca28977abb01
Weihnachtsmarkt in Neuruppin

Altes Handwerk, Stände mit Weihnachtsgeschenken für seine Lieben, Flammkuchen und Bratäpfel – vier Tage lang ist auf dem Neuen Markt in Neuruppin Weihnachtsmarkt. Hauptattraktion ist ein großes Pfefferkuchenhaus, das die Kinder mit selbst verzierten Honigkuchenplatten gestalten können.

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?