Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Polizei sucht auf Grundstück nach Sturmgewehr

52-Jähriger unter Verdacht Polizei sucht auf Grundstück nach Sturmgewehr

Aus dem privaten Umfeld eines 52 Jahre alten Mannes hat es Hinweise darauf gegeben, er hätte auf seinem Wohngrundstück in Wulkow (Märkisch-Oderland) ein Sturmgewehr gelagert. Die Polizei rückte an und durchkämmte das Anwesen. Die Beamten fanden unterschiedliche Waffen. In Gewahrsam blieb der Mann jedoch nicht.

Voriger Artikel
Zeugen retten Mutter und Kind kurz vor Brand aus Unfallauto
Nächster Artikel
Einbrecher in gestohlenem Ford geblitzt


Quelle: dpa

Wulkow. Eine Spezialeinheit der Polizei hat das Wohngrundstück eines 52-Jährigen in Wulkow (Märkisch-Oderland) nach einem Sturmgewehr durchsucht - der Einsatz blieb allerdings ohne Erfolg. Die Kriminalpolizei ermittelt weiter gegen den Mann wegen des Verdachtes des unerlaubten Waffenbesitzes, wie ein Polizeisprecher am Freitag sagte. Der Mann sei nach der Befragung wieder aus dem Gewahrsam entlassen worden.

Bei der Durchsuchung in der Nacht auf Freitag seien lediglich ein Messer und ein freiverkäufliches Luftdruckgewehr sichergestellt worden, hieß es. Der Einsatz sei auf einen Hinweis aus dem privaten Umfeld des Mannes zurückgegangen. Demnach gab es am Donnerstag den Tipp, dass auf dem Grundstück ein Gewehr, für das man eine Erlaubnis braucht, zwischen den Jahren 2013 und 2015 gesehen worden sei.

Von dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
b409dd9a-9ea6-11e7-b710-217663c73156
Schrottsammler findet radioaktiven Metallklumpen in Leegebruch

Statt den Fund sofort bei der Polizei zu melden, untersucht der 64-jährige Schrottsammler den metallähnlichen, etwa faustgroßen Gegenstand mit einem Gewicht von etwa 1,3 Kilogramm erst einmal selbst und vergleicht ihn mit Bildern im Internet, ehe er einige Tage später am Mittwochabend schließlich die Feuerwehr verständigt.

Was ist Ihr Sommerhit?