Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Polizeiauto mit Feuerwerk beschossen

Attacke in Berlin Polizeiauto mit Feuerwerk beschossen

Bereits viele Tage vor Silvester gibt es Angriffe mit Böllern, nicht nur auf Briefkästen. In Berlin wurde jetzt sogar ein Polizeiwagen mit Feuerwerk beschossen.

Voriger Artikel
Ladendieb mit präpariertem Rucksack
Nächster Artikel
Diebe nutzen Winterzeit


Quelle: dpa

Berlin. Im Bezirk Berlin-.Mitte ist ein Polizeiwagen mit Feuerwerk beschossen worden. Eine vierköpfige Gruppe junger Männer habe zuvor mit einer Schreckschusspistole sogenannte Pyros in die Luft abgefeuert, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Als die Männer den Streifenwagen am Dienstagabend entdeckten, nahmen sie ihn ins Visier und rannten dann davon. Den Beamten gelang es, die zwischen 21 und 32 Jahre alten Männer zu stellen. Am Weg entdeckten sie in einem Gebüsch die Schreckschusswaffe sowie Cannabis.

Gegen die Männer wird wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt.

Von dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
3fbb03da-b232-11e6-a3c2-f8d8aa9dceb0
Die sechs Angeklagten im Prozess gegen Nauener Neonazi-Gruppe

Seit dem 24. November 2016 müssen sich vor dem Potsdamer Landgericht sechs Männer verantworten, denen vorgeworfen wird, Teil einer kriminellen Vereinigung gewesen zu sein und mehrere ausländerfeindliche Straftaten begangen zu haben. Drei der Männer sitzen in Untersuchungshaft. Als Kopf der Gruppe gilt NPD-Politiker Maik Schneider.

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?