Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Pritzwalk: Alarm im Gewerbeobjekt

Prignitz: Polizeibericht vom 28. März Pritzwalk: Alarm im Gewerbeobjekt

Lediglich zwei Akkuschrauber wurden Sonntagfrüh aus einem Gewerbeobjekt in der Wittstocker Straße in Pritzwalk geklaut. Doch der Schaden liegt bei etwa 5000 Euro. Unbekannte hatten ein Stahlgitter aufgehebelt. Beschädigt wurden die Alarmanlage und ein Fenster. Um 3.53 Uhr ging der Alarm los.

Voriger Artikel
Beim Driften auf Reiz-Parkplatz umgekippt
Nächster Artikel
Reifen auf Rastplatz zerstört


Quelle: dpa

Prignitz.  

Seefeld: Einbruch in der Firma Marktfrucht

Unbekannte knackten das Schloss der Eingangstür und ein Vorhängeschloss des Werkzeugschrankes im Marktfrucht-Gebäude in Seefeld. Sie ließen zwischen Donnerstag und Sonnabend zwei Motorsägen und zwei Winkelschleifer. Gesamtschaden: zirka 2000 Euro.

Perleberg: Sohn fuhr gegen Garagentor und flüchtete

Ein Unbekannter fuhr mit seinem Pkw Ostersonntag gegen 12 Uhr gegen ein Garagentor in Perleberg in der Dobberziner Straße. Er verließ anschließend die Unfallstelle. Als Pkw-Halter wurde der 57-jährige Sohn der Geschädigten ermittelt. Er gab an, keinen Zusammenstoß bemerkt zu haben. Schaden: zirka 1000 Euro.

Pritzwalk: Scheibe der Fahrertür eingeschlagen

Diebe wollten Sonntag zwischen 11.26 und 11.56 Uhr etwas aus dem in Pritzwalk, Perleberger Tor Höhe Nr. 12 abgestellten Ford Transit entwenden. Sie schlugen die Seitenscheibe der Fahrertür ein. Ob etwas aus dem Fahrzeug entwendet wurde, konnte der Fahrzeugnutzer nicht sagen. Sachschaden: zirka 200 Euro.

Wittenberge: Fenster und Türen in neun Lauben demoliert

Neun Lauben wurden in der Wittenberger Gartenanlage im Schwartauer Weg 2 aufgebrochen. Unbekannte traten Türen und Fensterscheiben ein. Die Geschädigten wurden am Sonnabend informiert.

Meyenburg: Nach dem Tanken abgehauen

Eine Frau tankte am Sonntag um 19.55 Uhr in Meyenburg, Pritzwalker Straße an der HEM-Tankstelle Benzin für 40,17 Euro. Statt zu bezahlen, flüchtete sie mit ihrem Ford in unbekannte Richtung.

Pritzwalk: Nach Parkrempler verschwunden und doch erwischt

Eine Frau stieß am Sonntag um 10.05 Uhr auf dem Real-Parkplatz in Pritzwalk mit ihrem Suzuki beim Ausparken gegen den neben ihr stehenden Mercedes. Die 29-Jährige flüchtete, konnte aber Im Stadtbereich gestellt werden. Die Polizei sicherte Unfallspuren. Gesamtschaden: 300 Euro.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
24b78c84-ba2f-11e6-9964-b73bb7b57694
Die Tage nach der Vogelgrippe

Am Freitag brach eine milde Form der Vogelgrippe in Schwante aus. Die Landwirte stehen kurz vor dem Ruin. Die Notschlachtung von 500 Tieren beschert ihnen Alpträume.

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?