Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Pritzwalk: Wer kennt diese Räuber?

34-Jähriger im Park beraubt Pritzwalk: Wer kennt diese Räuber?

Die Kripo sucht jetzt mit Phantombildern nach zwei Tätern, die bereits am 12. Oktober 2015 in Pritzwalk einen 34-Jährigen mit einem Schlagring ins Gesicht geschlagen haben sollen. Als er am Boden lag, raubten sie Handy und Geld aus seiner Jacke.

Voriger Artikel
Vom Unfallort geflüchtet
Nächster Artikel
Perleberg: Leihwagen unterschlagen

Zu den zwei Tatverdächtigen gibt es Phantombilder.

Quelle: Polizei

Pritzwalk. Ein 34-Jähriger ist offenbar am 12. Oktober 2015 gegen 23 Uhr in der Pritzwalker Parkanlage „An der Promenade“ von zwei Unbekannten überfallen worden. Die Beiden stellten sich ihm in den Weg und forderten Geld. Der 34-Jährige versuchte, wegzurennen.

Mit dem Schlagring ins Gesicht geschlagen

Einer der Unbekannten schlug ihm mit einem Schlagring ins Gesicht. Der Mann ging zu Boden und wurde weiter geschlagen. Dann durchsuchten die Täter seine Kleidung und entwendeten Handy und Bargeld. Der 34-Jährige musste im Krankenhaus behandelt werden. Inzwischen konnten Phantombilder von den mutmaßlichen Tätern angefertigt werden.

Kräftige und sportlich wirkende Täter

Beide Täter sind zwischen 1,85 und 1,90 Meter groß. Sie wirkten kräftig und sportlich. Ihr Alter wird zwischen 40 und 45 Jahre geschätzt. Einer hatte schwarzes, kurzes Haar und einen Vollbart. Er war mit einer graue Jacke mit „PICALDI“- Schriftzug, dunklen Jeans und dunklen Sportschuhen der Marke „Adidas“ bekleidet.

 Phantombild des Mannes mit dicker silberner Kette

Phantombild des Mannes mit dicker silberner Kette.

Quelle: Polizei

Um den Hals trug er der Beschreibung zufolge eine dicke silberne Kette. Er sprach ortsüblichen Dialekt. Der zweite Täter hatte kurze, blonde Haare und einen Schnauzbart. Er trug einen schwarzen Jogginganzug und helle Schuhe.

Polizei sucht Zeugen

Die Polizei fragt: Wer erkennt die beiden Tatverdächtigen oder kann Angaben zu deren Identität machen? Hinweise nimmt die Inspektion Prignitz auch telefonisch unter 03876/71 50 entgegen.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
0866aa66-baf6-11e6-993e-ca28977abb01
Adventsmarkt am Kirchberg Rathenow

Rund um die Sankt-Marien-Andreas-Kirche in Rathenow lud am zweiten Adventswochenende ein Adventsmarkt zum gemütlichen Verweilen ein. Im Rahmen des Marktes kam es auch zu einem Konzert mit Sängerin Nina Omilian.

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?