Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Prügelei mit Messern und Stühlen am Alex

Zwei Gruppen geraten in Einkaufszentrum aneinander Prügelei mit Messern und Stühlen am Alex

Zwei je sechsköpfige Gruppen sind am Montagabend in einer Einkaufspassage am Alexanderplatz aufeinander losgegangen, darunter auch ein 13-Jähriger. Zwei Menschen wurden dabei verletzt. Es flogen zuvor nicht nur Fäuste, sondern auch Flaschen und Stühle.

Voriger Artikel
Feuerwerk und Schüsse vom Balkon
Nächster Artikel
Automaten gesprengt – Verdächtige geschnappt


Quelle: Peter Geisler

Berlin. Mit Messern, Flaschen, Stühlen und Fäusten sind zwei je sechsköpfige Gruppen in einer Einkaufspassage am Berliner Alexanderplatz aufeinander losgegangen. Ein 18-Jähriger und ein 32-Jähriger zogen sich dabei am Montagabend leichte Verletzungen am Kopf zu, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Ein Wachmann hatte die Beamten alarmiert. Diese beschlagnahmten zwei Messer und eine geringe Menge Drogen. Vier der Beteiligten wurden in einer Gefangenensammelstelle erkennungsdienstlich behandelt, ein 13-Jähriger seinen Sorgeberechtigten übergeben. Zur Ursache des Streits in der Rathausstraße im Bezirk Mitte ermittelt die Kriminalpolizei.

Von dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
1430061c-b3ed-11e7-84b7-e3eddc0dc5d1
Amtseinführung im KWer Rathaus

Im Königs Wusterhausener Rathaus ist Swen Ennullat (Freie Wähler KW) am Mittwochmorgen als Bürgermeister vereidigt worden. Der feierlichen Zeremonie wohnten einige geladene Gäste bei. Sie gratulierten dem 41-jährigen Niederlehmer. Den ersten gemeinsamen öffentlichen Auftritt mit seiner Ehefrau Katharina Ennullat hat der Bürgermeister beim Sportlerball am Freitag.

Erwarten Sie, dass sich nach Einführung der einheitlichen Postleitzahl in der Gemeinde Gumtow die Qualität der Zustellung verbessert?