Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° Nebel

Navigation:
Radfahrer bei Unfall leicht verletzt

Teltow-Fläming: Polizeibericht vom 25. Juni Radfahrer bei Unfall leicht verletzt

+++ Wiepersdorf: Unfall mit einem Wildschwein +++ Blankenfelde: Einbruch in Wintergarten +++ Ludwigsfelde: Zusammenstoß beim Einparken +++ Dahme: Einbruch in Gartenlauben +++ Trebbin: Unfall beim Ausparken +++ Ludwigsfelde: Alufelgen entwendet +++

Voriger Artikel
Sieben Einbrüche in Ketzin
Nächster Artikel
Einbrecher durchwühlen Lottoladen


Quelle: dpa

Ludwigsfelde: Radfahrer bei Unfall leicht verletzt.  

In Ludwigsfelde hat Mittwochmittag gegen 12.30 Uhr in der Märkischen Straße, Ecke Albert-Schweitzer-Straße ein Volkswagenfahrer einen Radler übersehen. Der 18-Jährige wurde von dem Pkw erfasst und stürzte. Er zog sich leichte Verletzungen zu, die ärztlich versorgt wurden. Die Schäden am Auto und am Fahrrad blieben gering.

+++

Wiepersdorf: Unfall mit einem Wildschwein

Auf der Landstraße zwischen Wiepersdorf und Reinsdorf ist es am Donnerstag gegen 4.15 Uhr zum Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Wildschwein gekommen. Das Tier kam plötzlich aus dem Wald. Der Fahrer versuchte noch anzuhalten, schaffte das aber nicht. Der Pkw blieb fahrbereit. Das Tier überlebte den Zusammenprall nicht.

+++

Blankenfelde: Einbruch in Wintergarten

Unbekannte Täter haben am Mittwoch zwischen 6.15 Uhr und 22 Uhr die Tür des Wintergartens eines Hauses in Mahlow aufgehebelt. Damit verschafften sie sich Zutritt zur Terrasse und zu einer angebauten Garage. Die bisherigen Ermittlungen ergaben, dass sie dort aber nichts mitgehen ließen.

+++

Ludwigsfelde: Zusammenstoß beim Einparken

Aufgrund einer Unaufmerksamkeit beim Einparken stießen am Mittwoch um 17.50 Uhr in der Damsdorfer Heide in Ludwigsfelde zwei Autos zusammen. Verletzt wurde niemand, die Fahrzeuge blieben fahrbereit.

+++

Dahme: Einbruch in Gartenlauben

Unbekannte Täter sind in der Zeit vom 8. Juni, 20 Uhr, bis 24. Juni, 11.15 Uhr, im Stadtgebiet von Dahme in eine Gartenlaube eingebrochen. Sie hebelten erst die Tür auf. Dann durchsuchten sie das Häuschen und schleppten diverse Elektrogeräte weg. Während der Ermittlungen wurde den Beamten ein weiterer Einbruch in der Nachbarschaft gemeldet. Hier stahlen die Diebe einen Benzinkanister. Der Schaden wird mit mehreren Hundert Euro angegeben.

+++

Trebbin: Unfall beim Ausparken

Ein Lkw hat am Donnerstag gegen 9 Uhr auf der Baruther Straße in Trebbin beim Ausparken einen Pkw gerammt. Dabei entstand ein Schaden in Höhe von 500 Euro.

+++

Ludwigsfelde: Alufelgen entwendet

Zwischen Mittwoch 19 Uhr und Donnerstag 6.30 Uhr haben unbekannte Diebe in Ludwigsfelde einen Komplettsatz Alufelgen von einem Suzuki gestohlen. Der Wagen befand sich auf dem Gelände eines Autohauses in Ludwigsfelde. Der Schaden wird mit mehreren Hundert Euro angegeben.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
7d5bda00-b7a2-11e6-9964-b73bb7b57694
Die Meister des bösen Wortes

Die Satire erlebt aktuell einen Siegeszug. Intelligente Satire knöpft sich neben „denen da oben“ auch den kleinen Mann vor und die Ressentiments der Masse. Viele Menschen wenden sich in der „neuen Welt“ den Satirikern zu – und die haben mehr Einfluss denn je. Das sind die Meister des bösen Wortes.

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?