Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Radfahrerin stürzt über Motorhaube

Teltow-Fläming: Polizeibericht vom 24. März Radfahrerin stürzt über Motorhaube

In Rangsdorf stürzte eine Radfahrerin am Donnerstag bei einem Unfall. Ein aus einer Seitenstraße kommender Golf hatte ihr auf der Groß-Machnower-Straße die Vorfahrt genommen. Die Frau verletzte sich beim Sturz über die Motorhaube und musste ins Krankenhaus.

Voriger Artikel
Bei Weigerung wird gepfändet
Nächster Artikel
Nachbarin hilft, drei Diebe zu schnappen



Quelle: dpa

Rangsdorf: Radfahrerin bei Unfall verletzt .  

Eine 49 Jahre alte Radfahrerin wurde am Donnerstagnachmittag auf der Groß-Machnower-Straße in Rangsdorf angefahren. Ein 82-jähriger VW-Golf-Fahrer hatte ihr die Vorfahrt genommen, als er aus der Bergstraße gefahren kam. Die Radfahrerin war auf dem Geh- und Radweg unterwegs und querte gerade die Einmündung. Sie stürzte über die Motorhaube des Pkw und zog sich Kopf- und Schulterverletzungen zu. Rettungskräfte brachten sie ins Krankenhaus. Der Schaden beläuft sich auf 1000 Euro.

+++

Blankenfelde-Mahlow: Einbruch in Einfamilienhaus

Während der Abwesenheit des Bewohners drangen derzeit unbekannte Täter in sein Einfamilienhaus in Blankenfelde-Mahlow ein. Zwischen Dienstagabend, 21 Uhr, und Mittwochnachmittag, 16.45 Uhr, hebelten sie die Terrassentür auf und durchwühlten mehrere Räume. Zum Diebesgut kann derzeit keine Aussage getroffen werden. Der Schaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt.

+++

Wergzahna: Zusammenstoß mit einem Reh

In den frühen Mittwochabendstunden stieß ein Volkwagen auf der Kreisstraße zwischen Wergzahna und Rahnsdorf (Sachsen-Anhalt) mit einem Reh zusammen, das unvermittelt die Fahrbahn kreuzte. Eine Vollbremsung half nicht mehr. Das Tier verendete vor Ort. Am Fahrzeug entstand Schaden in Höhe von zirka 1000 Euro.

+++

Ludwigsfelde: Motorrad gestohlen

Vermutlich im Verlauf des Wochenendes entwendeten derzeit unbekannte Täter im Ludwigsfelder Fuchsweg ein Motorrad vom Typ Kawasaki KL 650 A, mit dem amtlichen Kennzeichen UL-BI 25. Das Krad ist weiß und hat eine blaue Sitzbank. Der Schaden wird auf zirka 1000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
983e4c6c-ba28-11e6-9964-b73bb7b57694
Nikolauslauf in Michendorf 2016

In Michendorf wurde am 4. Dezember wieder der schnellste Nikolaus von Berlin und Brandenburg gesucht. Für den inzwischen 8. Michendorfer Nikolauslauf hatten sich Hunderte große und kleine Läufer und Läuferinnen angemeldet.

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?