Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° bedeckt

Navigation:
Radfahrerin übers Auto geschleudert

Schwerer Unfall in Bad Belzig Radfahrerin übers Auto geschleudert

Eine Radfahrerin wird bei einem Unfall am Montagnachmittag in Bad Belzig (Potsdam-Mittelmark) schwer verletzt. Beim Zusammenstoß mit einem Auto wird die 37-Jährige über das Auto geschleudert und landet auf der Fahrbahn. Auch das Auto nimmt Schaden.

Voriger Artikel
Verletzter Mann im Hausflur
Nächster Artikel
Pilzsammler verschwunden – und gefunden
Quelle: dpa

Bad Belzig. In Bad Belzig wurde am Montagnachmittag eine 37-jährige Radfahrerin von einem Auto angefahren und schwer verletzt.
Während der 64 Jahre alte Autofahrer von der Niemegker Straße nach links in die Brücker Landstraße einbog, übersah er die entgegenkommende Radlerin und erfasste sie. Die Frau prallte zunächst auf die Frontscheibe, wurde über das Auto geschleudert und kam auf der Fahrbahn zum Liegen.

Rettungskräfte brachten sie mit Verletzung am Oberkörper und Kniebereich ins nahe gelegene Krankenhaus. Der Unfallverursacher blieb unverletzt.
Die Frontscheibe des Autos wurde bei dem Aufprall vollständig zerstört, so dass das Fahrzeug abgeschleppt werden musste.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
3fbb03da-b232-11e6-a3c2-f8d8aa9dceb0
Die sechs Angeklagten im Prozess gegen Nauener Neonazi-Gruppe

Seit dem 24. November 2016 müssen sich vor dem Potsdamer Landgericht sechs Männer verantworten, denen vorgeworfen wird, Teil einer kriminellen Vereinigung gewesen zu sein und mehrere ausländerfeindliche Straftaten begangen zu haben. Drei der Männer sitzen in Untersuchungshaft. Als Kopf der Gruppe gilt NPD-Politiker Maik Schneider.

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?