Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Radfahrerin übersehen – schwer verletzt

Berlin Radfahrerin übersehen – schwer verletzt

Beim Abbiegen nicht aufgepasst: Bei einem Verkehrsunfall in Berlin-Charlottenburg ist eine Fahrradfahrerin schwer verletzt worden. Sie war von einem Autofahrer beim Abbiegen übersehen worden.

Voriger Artikel
Falsche Polizisten an der Strippe
Nächster Artikel
Mit 4 Promille am Steuer eingeschlafen


Quelle: dpa (Symbolfoto)

Berlin. Eine Radfahrerin ist bei einem Unfall in Berlin-Charlottenburg von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden.

Der Fahrer des Wagens hatte die Frau am Freitagabend beim Abbiegen offenbar übersehen, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem sich die Radlerin schwere Verletzungen zuzog und in Krankenhaus gebracht werden musste.

Der Autofahrer blieb nach derzeitigen Erkenntnissen bei dem Unfall im Tegeler Weg unverletzt.

Weitere Polizeimeldungen >

Von Kristin Weber

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
b409dd9a-9ea6-11e7-b710-217663c73156
Schrottsammler findet radioaktiven Metallklumpen in Leegebruch

Statt den Fund sofort bei der Polizei zu melden, untersucht der 64-jährige Schrottsammler den metallähnlichen, etwa faustgroßen Gegenstand mit einem Gewicht von etwa 1,3 Kilogramm erst einmal selbst und vergleicht ihn mit Bildern im Internet, ehe er einige Tage später am Mittwochabend schließlich die Feuerwehr verständigt.

Was ist Ihr Sommerhit?