Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 1 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Radler angefahren: Halswirbelsäule verletzt

Unfall in Teltow Radler angefahren: Halswirbelsäule verletzt

Auf dem Parkplatz eines Supermarktes in Teltow (Potsdam-Mittelmark) ist am Dienstag ein Radfahrer schwer verletzt worden. Mit Verdacht auf eine verletzte Halswirbelsäule musste der 62-Jährige in ein Potsdamer Krankenhaus eingeliefert werden.

Voriger Artikel
Festnahme nach Autobrand
Nächster Artikel
Vermisster Oranienburger wieder aufgetaucht


Quelle: dpa

Teltow. Auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Oderstraße in Teltow (Potsdam-Mittelmark) ist am Dienstag ein Radfahrer schwer verletzt worden.

Der Radler war mit einem Auto kollidiert. Nach ersten Erkenntnissen hatte der Pkw-Fahrer die Vorfahrt des 62-Jährigen missachtet.

Infolge der Kollision stürzte der Radfahrer und verletzte sich erheblich. Er kam mit dem Verdacht auf Verletzung der Halswirbelsäule in ein Potsdamer Krankenhaus. Lebensbedrohlich ist die Verletzung laut Polizei nicht.

Eine Unfallanzeige wurde aufgenommen.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
aa351120-1177-11e7-a7bc-d64f50b695b9
Funkmast in Oranienburg gesprengt – ein Stück Geschichte geht zu Ende

25. März, Oranienburg: Am Sonnabend ist in Oranienburg ein Stück Hörfunk-Geschichte zu Ende gegangen. Um Punkt 14 Uhr ist dort der Sendemast gesprengt worden. Wir haben den Moment festgehalten und zeigen, wie der Mast nun am Boden aussieht.

Sollte der Flughafen Tegel auch nach Eröffnung des BER offen bleiben?