Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Radler angefahren: Halswirbelsäule verletzt

Unfall in Teltow Radler angefahren: Halswirbelsäule verletzt

Auf dem Parkplatz eines Supermarktes in Teltow (Potsdam-Mittelmark) ist am Dienstag ein Radfahrer schwer verletzt worden. Mit Verdacht auf eine verletzte Halswirbelsäule musste der 62-Jährige in ein Potsdamer Krankenhaus eingeliefert werden.

Voriger Artikel
Festnahme nach Autobrand
Nächster Artikel
Vermisster Oranienburger wieder aufgetaucht


Quelle: dpa

Teltow. Auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Oderstraße in Teltow (Potsdam-Mittelmark) ist am Dienstag ein Radfahrer schwer verletzt worden.

Der Radler war mit einem Auto kollidiert. Nach ersten Erkenntnissen hatte der Pkw-Fahrer die Vorfahrt des 62-Jährigen missachtet.

Infolge der Kollision stürzte der Radfahrer und verletzte sich erheblich. Er kam mit dem Verdacht auf Verletzung der Halswirbelsäule in ein Potsdamer Krankenhaus. Lebensbedrohlich ist die Verletzung laut Polizei nicht.

Eine Unfallanzeige wurde aufgenommen.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
74dcad0c-f634-11e6-b1aa-8cf77f476c96
Impressionen von der Knieperfahrt

Über 100 Fahrgäste erkundeten auf der Kleinbahnstrecke des Pollo die Schönheiten der Prignitzer Natur und entdeckten das „Nationalgericht“: Knieperkohl mit Kassler und Lungenwurst. Sie erhielten interessante Eindrücke in den Bahnbetrieb, den der gemeinnützige Verein gewährleistet, und das Dorfleben.

Sollte es für Erst- und Zweitklässler Zensuren geben?