Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Radler fährt 84-Jährigen um

Dahme-Spreewald: Polizeibericht vom 29. Juli Radler fährt 84-Jährigen um

+++ Groß Köris: Seitlich kollidiert +++ Heidesee: Alkoholisiert hinterm Steuer +++ Wildau: Autofahrer unter Drogeneinfluss +++ Lübben: Mazda gestohlen +++ Lübben: Volvo kollidiert mit Bus +++ Heideblick: Einbrecher scheitern an Haustür +++ Schönefeld: Unfall auf Flughafen-Parkplatz +++ Schönefeld: Vorfahrt missachtet +++

Voriger Artikel
Auffahrunfall mit vier Fahrzeugen
Nächster Artikel
Rosselquelle: Sattelzug rutscht von der A 9



Quelle: dpa

Gräbendorf: Radler fährt 84-Jährigen um.  

Eine Gruppe Radfahrer fuhr am Mittwoch gegen 8 Uhr auf der Prieroser Landstraße in Gräbendorf an einem Fußgänger vorbei. Aus noch ungeklärter Ursache kam es dabei zum Zusammenprall eines Radlers mit dem 84-Jährigen. Der Mann stürzte und erlitt dabei schwere Verletzungen. Rettungskräfte brachten ihn ins Krankenhaus. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.

+++

Groß Köris: Seitlich kollidiert

Zwischen den Anschlussstellen Groß Köris und Teupitz auf der A 13 stießen am Dienstag gegen 19.15 Uhr ein Auto und ein Lkw seitlich zusammen. Zu dem Unfall war es im Zug eines Überholvorgangs gekommen. Verletzt wurde niemand, es entstand ein Schaden von 1200 Euro.

+++

Heidesee: Alkoholisiert hinterm Steuer

Polizeibeamte stoppten im Zuge einer Verkehrskontrolle am Dienstagabend einen Fiat-Fahrer auf der Landstraße zwischen Kolberg und Prieros. Ein Atemalkoholtest bei dem 38-jährigen Mann ergab einen Wert von 1,35 Promille, so dass zur Beweissicherung eine Blutprobe veranlasst wurde. Seinen Führerschein musste der Mann abgeben.

+++

Wildau: Autofahrer unter Drogeneinfluss

Ein 22-jähriger Opel-Fahrer wurde in der Nacht zu Mittwoch berauscht am Steuer erwischt. Polizisten kontrollierten ihn gegen 1 Uhr in der Wildauer Freiheitstraße. Ein Drogentest reagierte positiv auf Cannabisprodukte. Eine Blutprobe wurde veranlasst. Zudem ermittelt die Polizei wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

+++

Lübben: Mazda gestohlen

Unbekannte haben in der Nacht zu Mittwoch einen Mazda 3 aus der 2014er Baureihe gestohlen, der in der Goethestraße in Lübben abgestellt worden war. Die Polizei fahndet nach dem Fahrzeug.

+++

Lübben: Volvo kollidiert mit Bus

Ein Volvo-Fahrer kollidierte am Mittwoch gegen 7 Uhr in Lübben mit seinem Wagen mit einem Renault-Bus der Regionalen Verkehrsgesellschaft. Der Unfall ereignete sich auf der Frankfurter Straße. Verletzt wurde niemand und beide Fahrzeuge konnten ihre Fahrt fortsetzen. Es entstand ein Schaden von 1000 Euro.

+++

Heideblick: Einbrecher scheitern an Haustür

Unbekannte versuchten in der Nacht zu Mittwoch, in ein Wohnhaus in der Riedebecker Kolonie in Heideblick einzubrechen. Der Versuch, die Hauseingangstür aufzubrechen, misslang offenbar. Es entstand ein Schaden von 500 Euro.

+++

Schönefeld: Unfall auf Flughafen-Parkplatz

Auf dem Parkplatz des Flughafens Berlin-Schönefeld kam es am Mittwochmorgen gegen 5 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Skoda und einem Mercedes. Ursache war ein Fehler beim Einparken. Es entstand ein Schaden von 6000 Euro.

+++

Schönefeld: Vorfahrt missachtet

Ein Mazda und ein Daimler Chrysler stießen am Mittwoch gegen 8.45 Uhr auf der Hans-Grade-Allee in Schönefeld zusammen. Die Ursache für den Unfall war das Missachten der Vorfahrt. Der Schaden beläuft sich auf 8000 Euro.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
91d523b6-bef9-11e6-993e-ca28977abb01
Weihnachtsmarkt in Neuruppin

Altes Handwerk, Stände mit Weihnachtsgeschenken für seine Lieben, Flammkuchen und Bratäpfel – vier Tage lang ist auf dem Neuen Markt in Neuruppin Weihnachtsmarkt. Hauptattraktion ist ein großes Pfefferkuchenhaus, das die Kinder mit selbst verzierten Honigkuchenplatten gestalten können.

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?