Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Radler kracht gegen Kotflügel

Teltow-Fläming: Polizeibericht vom 13. Juli Radler kracht gegen Kotflügel

Ein Radfahrer missachtete offenbar die noch recht neue Vorfahrtsregel an der Kreuzung von August- und Breitscheidstraße in Luckenwalde am Mittwochvormittag. Er nahm einem VW die Vorfahrt, krachte gegen den Kotflügel und kam zu Fall. Dabei verletzte er sich so sehr, dass er zur Behandlung ins Krankenhaus kam.

Voriger Artikel
Perleberg: Hoher Schaden bei Auffahrunfall
Nächster Artikel
Münzen und Geld gestohlen



Quelle: Johanniter

Luckenwalde: Fahrradfahrer bei Unfall verletzt.  

Ein 26-jähriger Luckenwalder musste am Mittwochvormittag nach einem Verkehrsunfall ins Krankenhaus gebracht werden. Er war gegen 10 Uhr mit seinem Fahrrad auf der Auguststraße aus Richtung Stiftstraße in Richtung Rudolf-Breitscheid-Straße unterwegs gewesen. An der Kreuzung missachtete er offenbar den Vorrang einer 29-jährigen VW-Fahrerin und fuhr ihr seitlich in den Kotflügel. Der Fahrradfahrer stürzte und wurde beim Aufprall verletzt. An der Unfallstelle gilt erst seit wenigen Monaten die Rechts-vor-Links-Regel.

+++

Rangsdorf: Zwei Transporter aufgebrochen

Das Heulen der Alarmanlage verscheuchte in der Nacht zu Mittwoch offenbar Autoknacker in Rangsdorf. Sie hatten einen Firmentransporter aufgebrochen, stahlen aber nichts aus dem Inneren. Als die Alarmanlage losging, wurde der Halter des Fahrzeugs geweckt, schaute nach seinem Transporter und entdeckte den Schaden. Da waren die unbekannten Täter schon verschwunden. Ein wenige Meter entfernt abgestellter weiterer Firmentransporter wurde ebenfalls aufgebrochen. Die Diebe hatten den Inhalt bereits zum Abtransport bereitgestellt. Die Polizei weist in diesem Zusammenhang noch einmal darauf hin, dass Werkzeuge oder hochwertiges Material nicht in öffentlich abgestellten Fahrzeugen belassen werden sollten.

+++

Luckenwalde: Diesel abgezapft

Zwischen Montagvormittag und Dienstagvormittag brachen unbekannte Täter an einem Kleintransporter VW „Crafter“ den Tankdeckel auf und entwendeten aus dem Fahrzeug 30 Liter Diesel. Das Fahrzeug stand in der Frankenfelder Chaussee in Luckenwalde. Der Schaden wird mit 60 Euro beziffert.

+++

Ludwigsfelde: Jugendliche mit Cannabis unterwegs

Während ihrer Streife am Dienstagnachmittag nahmen Polizeibeamte im Ludwigsfelder Stadtpark Cannabisgeruch wahr. Ganz in der Nähe griffen sie drei 14-Jährige auf, die alle drei eine geringe Menge an Cannabis mitführten. Die Betäubungsmittel wurden sichergestellt und die Jugendlichen an die Eltern übergeben.

+++

Ludwigsfelde: Betrunken am Lenkrad

Bei einer Verkehrskontrolle am Dienstag gegen 19 Uhr wurde ein 40-jähriger Opel-Fahrer in der Hanns-Maaßen-Straße in Ludwigsfelde angehalten, der augenscheinlich unter Alkoholeinfluss stand. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,2 Promille. Ein Richter ordnete eine Blutentnahme an und der Führerschein des Autofahrers wurde beschlagnahmt. Der Fahrzeugschlüssel wurde sichergestellt da die Gefahr bestand, der Beschuldigte würde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen weiterfahren.

+++

Jüterbog: Einbrecher stehlen Nähmaschinen-Unterteil

Ein Hausmeister meldete der Polizei am Dienstag einen Einbruch in den Keller eines leerstehenden Einfamilienhauses in der Jüterboger Mönchenstraße. In der Nacht zuvor hatten die Täter offenbar einen Zaun überwunden und gelangten so in den offenen Keller. Dort wurde ein Nähmaschinen-Unterteil entwendet. Der Schaden beträgt 200 Euro.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
fbf36a00-bc60-11e6-993e-ca28977abb01
Tanzspiel des Tanzteams „Kesse Sohle“ im Stadtklubhaus

Das Tanzteam „Kesse Sohle“ entführt seine Zuschauer in diesem Jahr in die Eiswelt der Schneekönigin. In zauberhaften, lustigen und zuweilen auch schaurigen Szenen wird erzählt, wie die kleine Gerda ihren Bruder Kai sucht, findet und mit Hilfe der tapferen Schneemänner rettet.

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?