Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Radler mit Waffen und Drogen erwischt

Prignitz: Polizeibericht vom 26. Oktober Radler mit Waffen und Drogen erwischt

Ein Radfahrer ohne Licht entpuppte sich am Freitag gegen 19.45 Uhr als Drogen- und Waffenbesitzer. Der 25-Jährige war im Horning gestoppt worden, warf plötzlich ein Tütchen weg, sprang vom Rad und flüchtete zu Fuß in Richtung Stein-Hardenberg-Straße. Dort stellte ihn die Polizei.

Voriger Artikel
Auf Friedhof angefahrene Rentnerin gestorben
Nächster Artikel
Mohamed: 10000 Euro Belohnung für Hinweise


Quelle: AFP

Prignitz.  

Wittenberge: Drogen und Waffen im Gepäck

Ein Radfahrer ohne Licht entpuppte sich am Freitag gegen 19.45 Uhr als Drogen- und Waffenbesitzer. Der 25-Jährige war im Horning gestoppt worden, warf plötzlich ein Tütchen weg, sprang vom Rad und flüchtete zu Fuß in Richtung Stein-Hardenberg-Straße. Dort stellte ihn die Polizei. An dem aufgefunden Tütchen waren Anhaftungen von Cannabis. Bei der Durchsuchung des Mannes wurden ein Schlagring, drei Messer, ein Gasfläschen, eine Sturmhaube und weitere Tütchen mit Anhaftungen von Cannabis sowie ein Aluminiumpapier mit zirka fünf Gramm Cannabis, 18 bunte Tabletten sowie über 300 Euro gefunden. Ein Alkoholtest ergab 1,1 Promille.

Wittenberge: Bordcomputer aus Bentley gestohlen

Während der Besitzer im Kino war haben bisher unbekannte Täter am Samstagabend aus einem in der Wittenberger Kurzen Straße abgestellten Bentley den Bordcomputer inklusive Navigationsgerät ausgebaut. Zuvor wurde zielgerichtet ein Loch in die Beifahrertür geschnitten, um auf den Schließmechanismus zuzugreifen. Der Schaden beträgt zirka 12 500 Euro. Die Polizei sicherte Spuren und nahm die Ermittlungen auf.

Breese: Baggergetriebe geklaut

Diebe haben in den vergangenen zwei Wochen das Schloss zu einem Nebengelass in der Breeser Waldschule aufgebrochen und aus einem Bagger das Getriebe ausgebaut und gestohlen. Der Schaden liegt bei zirka 400 Euro.

Pritzwalk: Gartentisch in Flammen

Unbekannte haben am Wochenende auf dem Hinterhof eines Gebäudes im Pritzwalker Hainholzweg einen zirka zwei mal zwei Meter großer Gartentisch angezündet. Eine Bewohnerin bemerkte das Feuer, das schnell gelöscht werden konnte. Die Feuerwehr musste nicht anrücken. Schaden:20 Euro.

Pritzwalk: Hyundai beschädigt

Eine Hyundai-Fahrerin stellte ihren Wagen in der Nacht zu Samstag vor einem Haus in der Burgstraße in Pritzwalk ab. Als sie den Pkw wieder nutzen wollte, bemerkte sie einen 40 Zentimeter langen Kratzer an der rechten hinteren Tür. Der Schaden wird auf 500 Euro geschätzt.

Wittenberger: Einbruch in Kellerräume

Unbekannte drangen in der Nacht zu Sonntag in zwei Kellerräume in der Wittenberger Johannes-Runge-Straße ein. Nach ersten Erkenntnissen wurde jedoch nichts gestohlen. Die Kellerbesitzer erstattete Anzeige.

Pritzwalk: Kennzeichen gestohlen

Diebe entwendeten zwischen Samstag, 12.30 Uhr, und Sonntag, 12.30 Uhr, das vordere Kennzeichen (PR-CC 800) von einem Smart, der auf einem Betriebsgelände in der Bahnhofstraße abgestellt war. Der Schaden beträgt zirka 100 Euro.

Wilmersdorf: Lkw fährt rückwärts gegen Seat

Der 44-jährige Fahrer eines Lkw Mercedes Benz fuhr am Freitag gegen 10 Uhr auf Höhe der Hauptstraße 6 in Wilmersdorf plötzlich rückwärts und übersah dabei einen dahinter stehenden Seat. Es kam zum Zusammenstoß. Beide Fahrzeuge waren weiterhin fahrbereit. Der Schaden wird auf 1100 Euro geschätzt.

Perleberg: Zusammenstoß beim Einparken

Der 61-jährige Fahrer eines Opel beschädigte am Samstag gegen 10 Uhr beim Einparken in der Perleberger Lindenstraße (Parkplatz EDEKA) einen dort abgestellten Ford. Die Fahrzeuge blieben fahrbereit. Schaden: 250 Euro.

Klein Gottschow: Traktor rammt Verkehrszeichen

Der 36-jährige Fahrer eines Traktors kam am Sonntag gegen 12.40 Uhr mit auf dem Retziner Weg in Klein Gottschow mit seiner Maschine nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Verkehrszeichen. Der Traktor ist weiterhin fahrbereit. Das Verkehrszeichen steht wieder. Schaden: zirka 1000 Euro.

Nausdorf: VW prallt mit Reh zusammen

Ein VW ist am Freitag gegen 22.15 Uhr auf der L 13 in Höhe des Abzweig Nausdorf mit einem Reh zusammengestoßen. Das Tier verschwand danach. Der Pkw blieb fahrbereit. Es entstand ein Schaden von zirka 1000 Euro.

Von MAZ-online

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
24b78c84-ba2f-11e6-9964-b73bb7b57694
Die Tage nach der Vogelgrippe

Am Freitag brach eine milde Form der Vogelgrippe in Schwante aus. Die Landwirte stehen kurz vor dem Ruin. Die Notschlachtung von 500 Tieren beschert ihnen Alpträume.

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?