Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -4 ° Schneefall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Räuber trifft auf Besenstiel und flieht

Mutiger Angestellter Räuber trifft auf Besenstiel und flieht

Ein junger Räuber hat ein Geschäft in Berlin Spandau überfallen. Er wollte Geld erbeuten und drohte dem Angestellten, um ihn zur Herausgabe zu bringen. Doch die Rechnung hatte er ohne den Mitarbeiter und seinen Besen gemacht.

Voriger Artikel
Elektroschocker sichergestellt
Nächster Artikel
Mann auf U-Bahnhof ins Gleisbett gestoßen?


Quelle: dpa

Berlin. Mit einem Besenstiel hat ein Angestellter eines Geschäfts in Berlin-Spandau einen Räuber vertrieben. Dieser hatte am Sonntagabend den Laden in der Obstallee betreten und behauptet, ein Messer dabei zu haben. Dann forderte er Geld. Der Angestellte rückte aber kein Geld heraus, sondern griff zu einem Besen und scheuchte den 21-Jährigen ohne Beute aus dem Laden, wie die Polizei am Montag mitteilte. Der mutmaßliche Täter wurde in der Nähe festgenommen.

Von MAZonline und dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
a80790aa-de3a-11e6-858b-85b911712e00
Blick ins Museum Barberini

Die große Werkschau: Das Museum Barberini präsentiert zum ersten Mal Werke großer Künstler.

Sollte es zur Kreisreform in Brandenburg einen Volksentscheid geben?