Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° Regen

Navigation:
Rapssaat unmöglich – 54 Säcke Saatgut geklaut

Kränzlin Rapssaat unmöglich – 54 Säcke Saatgut geklaut

Die Agrargenossenschaft Kränzlin bei Neuruppin muss ihre geplante Rapsaussaat vorerst verschieben. Alle 54 Säcke mit Saatgut sind spurlos verschwunden. Von den Dieben fehlt jede Spur.

Kränzlin 52.939391 12.7330917
Google Map of 52.939391,12.7330917
Kränzlin Mehr Infos
Nächster Artikel
Brand in leerstehendem Haus

Nicht nur die Trockenheit verhindert die Aussaat in Kränzlin. Dort wurde das komplette Raps-Saatgut geklaut.

Quelle: Julian Stähle

Kränzlin. Da staunten die Landwirte der Agrargenossenschaft in Kränzlin nicht schlecht. Alle 54 Säcke mit Raps-Saatgut sind verschwunden. Der Diebstahl wurde Dienstagmittag festgestellt, als die Saat in den Boden gebracht werden sollte. Die Säcke müssen zwischen 11. und 23. August aus der Lagehalle geklaut worden sein. Der Sachschaden wird vorerst mit zirka 13 800 Euro angegeben. Unklar ist, wann neues Saatgut beschafft und der Raps in den Boden gebracht werden kann.

Im Frühjahr Maissaatgut vom Traktorhänger geklaut

Es kommt immer wieder mal vor, dass Saatgut gestohlen wird. So verschwanden im Frühjahr sechs Säcke mit Mais-Saatgut direkt vom Traktorhänger eines niedersächsischen Landwirtes. Er hatte den Traktor samt Hänger an seinen Flächen abgestellt und wollte von dort Mais säen.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
d0a6338a-bbd1-11e6-993e-ca28977abb01
Neuruppiner Weihnachtswerkstatt

Überall wuseln Kinder mit Plätzchenformen, Nudelhölzern und Zuckerguss. Ein paar Meter weiter entstehen Weihnachtsdekorationen und Wünsche werden zu Papier gebracht. Die Weihnachtswerkstatt in der Pfarrkirche Neuruppin erlebte in diesem Jahr ihre dreizehnte Auflage.

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?