Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Rasenmäher gestohlen

Prignitz: Polizeibericht vom 22. März Rasenmäher gestohlen

Vom Nebengelass des Grundstückes der Gumtower Pfarrgemeinde in der Karl-Liebknecht-Straße wurde ein Aufsitzrasenmäher gestohlen. Ein Mitarbeiter stellte den Diebstahl bereits am Sonntag fest. Es entstand ein Schaden von zirka 1000 Euro.

Voriger Artikel
Unfall bei der Fahrschulprüfung: 4 Verletzte
Nächster Artikel
Guns N’ Drugs: Mann aus Cottbus verhaftet


Quelle: dpa

Wittenberge: Starkstromkabel geklaut.  

Etwa 65 Meter eines Starkstromkabels sind am vergangenen Wochenende von einer Baustelle in der Perleberger Straße in Wittenberge geklaut worden. Bauarbeiter bemerkten den Diebstahl am Montagmorgen. Die Höhe des Schadens ist derzeit nicht bekannt.

Spiegelhagen: Gefahrenbremsung führt zum Unfall

Zu einem Unfall kam es am Montag um 15.25 Uhr auf der B 189, zirka einen Kilometer hinter der Abfahrt Perleberg Nord (Spiegelhagen) in Fahrtrichtung nach Rohlsdorf, als ein bisher unbekannt gebliebener Fahrer eines Lastzuges mit Tankauflieger mit seiner Maschine einen weiteren Lastzug überholte. Noch bevor er vorbei war, mussten Fahrzeuge im Gegenverkehr stark bremsen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Dabei kam es zu einem Auffahrunfall. Die Fahrerin des BMW, die die Gefahrenbremsung vornahm, konnte zwar schlimmeres verhindern, der nachfolgende Fahrer eines Pkw VW konnte seinen Wagen jedoch nicht mehr rechtzeitig zum Stehen bringen und fuhr auf den BMW auf. Der VW war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Um die auslaufenden Betriebsflüssigkeiten kümmerten sich Mitarbeiter des Landesbetriebes für Straßenwesen. Der Schaden wird auf 1500 Euro geschätzt.

Perleberg: Positiver Drogentest

Am Montag um 22.09 Uhr kontrollierten Polizeibeamte in Perleberg, Dergenthiner Straße, den Fahrer eines Pkw VW. Ein Drogentest verlief positiv. Es folgte die Blutentnahme im Krankenhaus Perleberg. Der Mann musste seinen Wagen stehen lassen.

Wittenberge: Vorfahrt missachtet

Der 65 jähriger Fahrer eines Pkw VW nahm am Montag gegen 17.50 Uhr auf die Lenzener Straße in Wittenberge einer 29 jährigen mit ihrem VW die Vorfahrt. Es kam zum Zusammenstoß. Der Pkw des Unfallverursachers musste abgeschleppt werden. Der Schaden wird auf 8000 geschätzt. Glücklicherweise wurden niemand verletzt.

Wittenberge: Auf Nissan aufgefahren

Gegen 10.30 Uhr übersah am Montag in Wittenberge der 67 jährige Fahrer eines Pkw BMW, dass der vor ihm fahrende Pkw Nissan hielt und fuhr auf diesen auf. Der Schaden wird auf 1000 Euro geschätzt.

Perleberg: Wildunfälle in der Prignitz

Ein Audi stieß am Montag um 8.85 Uhr Audi auf der B189 zwischen Wittenberge und Perleberg mit einem Wildschwein zusammen. Das Tier flüchtete. Der Schaden wird auf 1500- Euro geschätzt.

Dienstagmorgen kam es um 5.55 Uhr auf der Ortsverbindung zwischen Dallmin und Strehlen (Gemeinde Karstädt) zu einem Zusammenprall zwischen einem BMW und einem Reh. Das Reh war nach dem Unfall fort. Die Schadenshöhe wird auf 1000 Euro geschätzt.

Und auf der B 189 zwischen den Abfahrten Perleberg-Süd (Eichhölzer Weg) und Perleberg-West (Abfahrt zur B5) begegneten sich am Dienstag um 6.03 Uhr ein Pkw Smart und ein Reh. Das Tier verendete. Auch bei diesem Unfall beträgt die geschätzte Schadenshöhe 1000 Euro.

Von MAZ-online

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
0866aa66-baf6-11e6-993e-ca28977abb01
Adventsmarkt am Kirchberg Rathenow

Rund um die Sankt-Marien-Andreas-Kirche in Rathenow lud am zweiten Adventswochenende ein Adventsmarkt zum gemütlichen Verweilen ein. Im Rahmen des Marktes kam es auch zu einem Konzert mit Sängerin Nina Omilian.

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?