Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° Nebel

Navigation:
Rassist beschimpft und bespuckt 9-Jährige

Vorfall in Berlin Rassist beschimpft und bespuckt 9-Jährige

Auch Kinder sind nicht vor rassistischen Angriffen sicher. In Berlin ist am Dienstag ein neun Jahre altes Mädchen von einem Unbekannten beschimpft und auch bespuckt worden.

Voriger Artikel
Nach Gift-Unfall: A10 auch Mittwoch gesperrt
Nächster Artikel
A10 nach Gift-Unfall teilweise wieder offen


Quelle: dpa

Berlin. Ein Unbekannter soll in Berlin-Pankow eine Neunjährige fremdenfeindlich beleidigt haben. Der Mann habe auch versucht, das Kind anzuspucken, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Das Kind war in Begleitung seiner Tante und hat nach Angaben eines Polizeisprechers eine etwas dunklere Hautfarbe.

Die Angegriffenen riefen nach dem Vorfall an der Ecke Tiroler Straße/Brixener Straße die Polizei, doch der Mann war in der Umgebung nicht mehr zu finden.

Der Staatsschutz des Landeskriminalamts ermittelt.

Von dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
7d5bda00-b7a2-11e6-9964-b73bb7b57694
Die Meister des bösen Wortes

Die Satire erlebt aktuell einen Siegeszug. Intelligente Satire knöpft sich neben „denen da oben“ auch den kleinen Mann vor und die Ressentiments der Masse. Viele Menschen wenden sich in der „neuen Welt“ den Satirikern zu – und die haben mehr Einfluss denn je. Das sind die Meister des bösen Wortes.

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?