Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 19 ° Gewitter

Navigation:
Reh am Leben, Auto kaputt

Oberhavel: Polizeibericht vom 8. November Reh am Leben, Auto kaputt

+++ Kremmen: Gegen den Baum +++ Velten: Unfall beim Ausparken +++ Liebenwalde: Von der Fahrbahn abgekommen +++

Voriger Artikel
Joggerin sexuell belästigt - Polizei sucht Mann
Nächster Artikel
Gewonnen ist nicht gewonnen
Quelle: dpa

Kremmen: Gegen den Baum
Ein Lkw ist am frühen Freitagmorgen zwischen Sommerfeld und Kremmen von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geraten. Der Fahrer gab an, einem Reh ausgewichen zu sein. Der Schaden am Lkw beläuft sich auf 1500 Euro. Der Fahrer blieb unverletzt, sein  Lkw fahrbereit.
+++
Velten: Unfall beim Ausparken
Freitagmorgen wurde ein Unfall in Höhe des Trucker-Hotels an der Kanalstraße gemeldet. Offenbar hatte ein Skoda-Fahrer einen VW-Transporter beim Ausparken beschädigt. Beide Wagen bleiben fahrbereit. Der Gesamtschaden wird auf 1.000 Euro geschätzt.
+++
Liebenwalde: Von der Fahrbahn abgekommen
Freitagmorgen kam aus noch ungeklärter Ursache ein Auto von der L213 zwischen Freienhagen und dem Abzweig Sperberhof ab und landete im Graben. Der Pkw musste geborgen und abgeschleppt werden. Der Schaden beträgt rund 3.500 Euro. Ein Rettungswagen war vor Ort, die Fahrerin blieb aber glücklicherweise unverletzt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Mehr als 130 Unfälle im November

Täglich kommt es zu mehreren Kollisionen mit Wild auf den Straßen von Teltow-Fläming und im Dahme-Spreewald-Kreis. Allein im November kam es dort schon zu mehr als 130 Unfällen.

mehr
Mehr aus Polizei
79bb1c80-8367-11e7-8f02-dd180ddead23
Über diese Straßen ärgern sich die MAZ-Leser

Die MAZ hat die Leser nach den marodesten Straßen gefragt. Die Resonanz war groß, die Ergebnisse oft erschreckend. Wir zeigen die „Gewinner“ aus den Regionen.

Soll der Hundeleinenzwang ausgeweitet werden?