Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Reifen in Baruth zerstochen

Teltow-Fläming: Polizeibericht vom 26. Juli 2015 Reifen in Baruth zerstochen

Zossen: Kennzeichen entwendet +++ Rangsdorf: Betrunkener Radfahrer auf der Straße +++ Luckenwalde: Beim Vorbeifahren berührt +++ Mahlow: Versuchter Einbruch in Einfamilienhaus +++ Diedersdorf: mit 2,08 Promille hinter dem Lenkrad +++ Luckenwalde: Unaufmerksam beim Ausparken

 

Voriger Artikel
Hooligans greifen schwules Pärchen an
Nächster Artikel
Betrunkene Frau rast auf der A10 in Baustelle

Teltow-Fläming: Polizeibericht vom 26. Juli 2015

Quelle: dpa

Baruth: Reifen zerstochen:.  

Unbekannte haben zwischen Donnerstagabend und Freitagnachmittag alle vier Reifen eines auf der Hauptstraße abgestellten Renaults zerstochen. Es entstand ein Sachschaden von 400 Euro.

+++

Zossen: Kennzeichen entwendet

Unbekannte Täter haben am Samstag zwischen 19 Uhr und 20.45 Uhr die Kennzeichen von einem Motorrad, das An der Gerichtsstraße abgestellt worden war, gestohlen. Das Kennzeichen lautet: TF-OQ-70. Der entstandene Schaden liegt bei 100 Euro.

+++

Rangsdorf: Betrunkener Radfahrer auf der Straße

Polizisten haben in der Kienitzer Straße in Rangsdorf in der Nacht zu Sonntag einen 22-jährigen Radfahrer kontrolliert. Er fuhr zuvor Schlangenlinien. Es wurde bei ihm ein Alkoholwert von 1,71 Promille gemessen. Die Polizisten ordneten eine Blutprobe an. Der junge Mann muss nun mit einer Anzeige rechnen.

+++

Luckenwalde: Beim Vorbeifahren berührt

Am frühen Samstagmorgen ist es in der Luckenwalder Weichpfuhlstraße zu einem Zusammenstoß zweier Autos gekommen. Der 32-jährige Daimlerfahrer streifte mit seinem Auto parkenden Opel leicht. Es entstand ein Gesamtschaden von 600 Euro.

+++

Mahlow: Versuchter Einbruch in Einfamilienhaus

Zwischen Freitag und Samstag haben Unbekannte versucht, in ein Einfamilienhaus in Mahlow einzusteigen. Der Versuch scheiterte. Die Eigentümerin des Hauses stellte Hebelspuren an der Terrassentür fest. Wie hoch der entstandene Schaden ist, teilte die Polizei nicht mit.

+++

Diedersdorf: mit 2,08 Promille hinter dem Lenkrad

In der Nacht zu Sonntag haben Polizisten in Diedersdorf einen betrunken Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Sie stellten bei dem 50 Jahre alten Mercedesfahrer einen Alkoholwert von 2,08 Promille fest. Es wurde eine Blutprobe angeordnet und der Führerschein beschlagnahmt.

+++

Luckenwalde: Unaufmerksam beim Ausparken

Am Freitagnachmittag kam es auf der Tankstelle in der Salzufler Allee in Luckenwalde zu einem Autounfall. Der 25-jährige Fahrer eines Citroen stieß beim Ausparken mit seinem Auto gegen einen stehenden Honda. Es entstand ein Gesamtschaden von 700 Euro.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
7d1d2b08-409a-11e7-8144-2fa659fb7741
Sauna-Landschaft im neuen Potsdamer Bad „Blu“

Sauna und Wellness stehen im neuen Sport- und Freizeitbad “Blu“ buchstäblich ganz oben. Auf dem Dach laden mehrere Saunen, ein Dampfbad, ein orientalischer Hamam sowie diverse Ruhebereiche zum Saunieren und Entspannen ein. Wir haben uns vorab umgeschaut.

Welche ist die schlechteste Straße in BRB?