Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Reifen und Motorrad geklaut

Prignitz: Polizeibericht vom 28. Oktober Reifen und Motorrad geklaut

Der Besitzer einer Perleberger Lagerhalle stellte am Dienstag gegen 8 Uhr fest, dass das Tor aufgeschoben war. Die bislang unbekannten Täter hatten zuvor die Alarmanlage ausgeschaltet. Es wurden mehrere schrottreife Fahrzeuge durchsucht, von dreien die Räder inklusive Felgen abmontiert und ein Motorrad gestohlen.

Voriger Artikel
Radfahrer bei Unfall schwer verletzt
Nächster Artikel
Vier Verletzte bei Unfall


Quelle: dpa

Prignitz.  

Perleberg: Lagerhalle aufgebrochen

Der Besitzer einer Perleberger Lagerhalle stellte am Dienstag gegen 8 Uhr fest, dass das Tor aufgeschoben war. Die bislang unbekannten Täter hatten zuvor die Alarmanlage ausgeschaltet. Es wurden mehrere Fahrzeuge, die alle schrottreif sind, durchsucht und von dreien die Räder inklusive Felgen abmontiert. Zudem haben die Täter ein nicht zugelassenes Motorrad gestohlen. Der Schaden beträgt zirka 7000 Euro.

Eldenburg: Einbrecher in Wohnung

In der Nacht zu Dienstag haben Diebe eine Wohnung in einem Haus in Eldenburg in der Straße Neue Reihe aufgebrochen. Eine Bekannte des Mieters hatte das festgestellt, da sie sich während des Urlaubs des Bewohners um die Wohnung kümmert. Ob und was gestohlen wurde, ist unklar. In der Wohnung befindet sich ein Waffenschrank. Deshalb beauftragte die Polizei eine Firma mit der Wohnungssicherung. Der Schaden an der aufgebrochenen Tür beträgt 1000 Euro.

Wittenberge: Auffahrunfall mit verletzter Person

Zu einem Auffahrunfall mit einer Verletzten kam es am Dienstag gegen 10 Uhr in der Lenzener Straße in Wittenberge. Nach bisherigen Angaben wollte die Fahrerin eines Skoda auf eine Einfahrt abbiegen und musste verkehrsbedingt anhalten. Das bemerkte die nachfolgende Fahrerin eines Mazda zu spät und fuhr auf. Durch den Aufprall erlitt die Skoda-Fahrerin leichte Verletzungen und wollte selbst ihren Arzt aufsuchen. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von zirka 1000 Euro. Sie blieben fahrbereit.

Putlitz: Unfall auf Kreuzung

An der Kreuzung Karl-Marx-/ Meyenburger Straße sind am Dienstag ein MAN Lkw und ein Renault zusammengestoßen. Verletzt wurde niemand. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von zirka 5000 Euro. Der Renault war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Meyenburg: Reifenplatzer auf der Autobahn

Am Dienstag gegen 3 Uhr kam es auf der A 24 zwischen den Anschlussstellen Meyenburg und Pritzwalk zu einem Unfall. Nach bisherigen Erkenntnissen platzte an einem Citroën Kleintransporter ein Reifen. Das Fahrzeug kam von der Fahrbahn ab und stieß gegen drei Warnbaken. Dadurch riss der beladene Anhänger vom Zugfahrzeug und durchbrach die Schutzplanke. Die Ladung stürzte auf die Fahrbahn. Verletzt wurde niemand. Der Kleintransporter war nicht mehr fahrbereit und musste nebst Anhänger und Ladung durch eine Abschleppfirma geborgen werden. Schaden: 10 000 Euro.

Wittenberge: Geldbörse geklaut

Die Geldbörse einer Kundin des Schuhgeschäfts Reno in Wittenberge ist Dienstagmittag während eines Einkaufs gestohlen worden. Bei einer Anprobe hatte die Frau ihre Handtasche kurzzeitig abgestellt. Als sie dann an der Kasse bezahlen wollte, stellte sie den Verlust fest. Der Schaden beträgt zirka 500 Euro.

Wittenberge: Schmiererei auf Hauswand

Unbekannt haben in der Zeit von Freitag bis Montag in der Wittenberger Bahnstraße mit Sprühfarbe einen jeweils ein zirka drei Meter langen pinkfarbenen Strich auf die Hauswand vom Hinterhof und einen Geräteschuppen gesprüht. Es entstand ein Schaden von etwa 200 Euro.

Bad Wilsnack: Ohne Fahrerlaubnis am Steuer

Bei einer Verkehrskontrolle am Dienstag gegen 12 Uhr auf der Bad Wilsnacker Landstraße stellte sich heraus, dass der Fahrer eines Citroën keine Fahrerlaubnis besitzt. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt, der Fahrzeugschlüssel sichergestellt.

Pritzwalk: Flucht nach Parkplatzunfall

Als die 37-jährige Fahrerin eines BMW am Montag gegen 14 Uhr in ihren Wagen steigen wollte, der in der Pritzwalker Lindenstraße 14 abgestellt war, bemerkte sie einen Schaden am linken Außenspiegel. Angaben zum Verursacher liegen nicht vor. Schaden: zirka 500 Euro.

Wittenberge: Fehler beim Ausparken

Der 61-jährige Fahrer eines Kia fuhr am Dienstag gegen 8.50 Uhr beim Ausparken auf einem Parkplatz in der Kyritzer Straße in Wittenberge gegen einen dort abgestellten Audi. Beide Fahrzeuge blieben fahrbereit. Schaden: zirka 1300 Euro.

Pritzwalk: Opel fährt gegen Opel

Mit seinem Opel stieß ein 48-Jähriger am Dienstag gegen 11.05 Uhr beim Ausparken in der Bahnhofsstraße in Pritzwalk gegen einen dort stehenden anderen Opel. Beide Fahrzeuge blieben fahrbereit. Es entstand ein Schaden von zirka 1000 Euro.

Perleberg: Crash beim Abbiegen

Ein Ford und ein VW stießen am Dienstag gegen 17.05 Uhr auf der Hamburger Straße in Perleberg zusammen, als der Ford-Fahrer zunächst nach rechts in die Kurmärker Straße abbiegen wollte, es sich dann aber anders überlegte, wieder auf die Fahrbahn zurückzog und plötzlich die Absicht hatte, nach links abzubiegen. Zwischenzeitlich war der Fahrer des VW nach links ausgeschert und wollte am Ford vorbei. Beide Fahrzeuge blieben nach dem Zusammenprall fahrbereit. Schaden: zirka 1500 Euro.

Von MAZ-online

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
3fbb03da-b232-11e6-a3c2-f8d8aa9dceb0
Die sechs Angeklagten im Prozess gegen Nauener Neonazi-Gruppe

Seit dem 24. November 2016 müssen sich vor dem Potsdamer Landgericht sechs Männer verantworten, denen vorgeworfen wird, Teil einer kriminellen Vereinigung gewesen zu sein und mehrere ausländerfeindliche Straftaten begangen zu haben. Drei der Männer sitzen in Untersuchungshaft. Als Kopf der Gruppe gilt NPD-Politiker Maik Schneider.

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?