Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 2 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Rentnerin aus Teupitz fällt nicht auf Betrüger herein

Dahme-Spreewald: Polizeibericht vom 12. August Rentnerin aus Teupitz fällt nicht auf Betrüger herein

Eine Rentnerin aus Teupitz hat am Donnerstag einen unbekannten Anrufer durchschaut. Der Mann gab sich als ihr Enkel aus wollte von der Frau 50 000 Euro haben. Die Seniorin fiel nicht auf den Schwindel herein und beendete kurzerhand das Telefonat mit dem Betrüger.

Voriger Artikel
Unbeaufsichtigter Grill: Feuer schlägt über
Nächster Artikel
Neuruppin: Vom Fahrrad in den Operationssaal


Quelle: dpa

Teupitz: Rentnerin durchschaut Enkeltrick.  

Der Versuch, mit dem Enkeltrick 50 000 Euro zu ergaunern, ist am Donnerstagnachmittag gescheitert. Eine Rentnerin aus Teupitz hatte einen Anruf ihres angeblichen Enkels bekommen, der das Geld später abholen wollte. Das Telefonat kam der Frau gleich merkwürdig vor und sie beendete das Telefonat. Dann rief sie sofort ihre Tochter in Berlin an. Auch mit ihrem einzigen richtigen Enkel telefonierte sie und fragte nach. Er hatte sie nicht angerufen. Sie informierte zudem die Polizei.

+++

Niederlehme: Pkw kollidieren

In der Friedrich-Ebert-Straße in Niederlehme sind am Donnerstagnachmittag ein Ford und ein Skoda zusammengestoßen. Ein Auto musste anschließend abgeschleppt werden. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Schaden von insgesamt etwa 9000 Euro.

+++


Königs Wusterhausen: Zwei VW stoßen zusammen

Zwei VW sind am Donnerstagnachmittag in der Heinrich-Heine-Straße in Königs Wusterhausen wegen Missachtung der Vorfahrt zusammengestoßen. Verletzt wurde niemand. An den beiden Autos entstand ein Schaden von insgesamt etwa 3000 Euro.

+++

Kuschkow: Gleiter verschwunden

Ein Mann hat am späten Donnerstagnachmittag die Polizei über den Verlust seines Gleiterfliegers informiert. Der Mann hatte an einer Meisterschaft teilgenommen und nach Beendigung des Fluges seinen Gleiter zusammengeklappt und im Straßengraben in Kuschkow abgelegt. Nachdem er den Startpunkt aufgesucht hatte und später zurückkehrte, musste er feststellen, dass der etwa fünf Meter lange Gleiter verschwunden war. Die Polizei sucht Zeugen, die Gleiter gesehen hat. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Dahme-Spreewald in Königs Wusterhausen unter Telefon 0 33 75/ 27 00 oder im Internet auf www.internetwache.brandenburg.de entgegen.

+++


Halbe: VW stößt mit Opel zusammen

Nach einem Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag in Halbe musste auch die Feuerwehr an die Unfallstelle gerufen werden. Nach einem Zusammenstoß eines VW mit einem Opel waren Betriebsflüssigkeiten ausgelaufen, die von der Feuerwehr beseitig werden mussten. Es entstand ein Schaden von etwa 4500 Euro.

+++

Krausnick: Kolli mit Textilien gestohlen

Auf dem Parkplatz Krausnicker Berge an der Bundesautobahn 13 haben in der Nacht von Donnerstag zu Freitag unbekannte Täter von einem Laster mehrere Kolli mit Textilien gestohlen. Sie hatten die Plane des Lkw aus Tschechien aufgeschlitzt und das Diebesgut im Wert von etwa 11 000 Euro entwendet.

+++


Goyatz: Putzmaschine gestohlen

Unbekannte haben in der Nacht von Donnerstag zu Freitag von einer Baustelle in Goyatz eine Putzmaschine gestohlen. Die drangen gewaltsam in das Gebäude ein und stahlen die Maschine nebst Zubehör im Wert von rund 13 000 Euro.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
7c729856-2a55-11e7-b203-d7224497f556
Popstar Max Giesinger in Gransee

Gransee, 25. April 2017 – Max Giesinger spielte am Dienstagabend in Gransee (Oberhavel) ein halbstündiges Gratis-Konzert. Rund 1000 Fans strömten auf den Platz der Jugend, um den Popstar, den sie sonst vornehmlich aus dem Radio, dem Fernsehen, von der CD oder aus dem Internet kennen, live zu erleben.

Sollte der Flughafen Tegel auch nach Eröffnung des BER offen bleiben?