Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Sattelzug verliert Teil der Ladung

Oberhavel: Polizeibericht vom 3. November 2013 Sattelzug verliert Teil der Ladung

+++ Liebenwalde: Bierkästen auf der Fahrbahn +++ Fürstenberg: Doppelt Pech für Autofahrer +++

Voriger Artikel
Faustschlag im Flüchtlingsheim
Nächster Artikel
Kilometerlange Ölspur
Quelle: Peter Geisler

Liebenwalde: Bierkästen auf der Fahrbahn

Freitagabend hat ein mit Bierkästen beladener Sattelzug auf der B167 zwischen Liebenwalde und Neuholland in einer mehrere der Kästen verloren. Die Ladung war offenbar unzureichend gesichert. Während der Unfallaufnahme musste die B167 für 4,5 Stunden halbseitig gesperrt werden. Die Zugmaschine war nicht mehr fahrbereit, der Fahrer kümmerte sich selbstständig um die Bergung. Die Straßenmeisterei Altlüdersdorf übernahm die Reinigung der Straße.

+++

Fürstenberg: Doppelt Pech für Autofahrer

In der Nacht zu Sonntag hatte ein Autofahrer doppelt Pech. Wegen eines Reifenschadens musste er seinen Audi A6 in der Hans-Günter-Bock-Straße in Fürstenberg zurücklassen, um einen Ersatzreifen zu besorgen. Als der Fahrer nach vier Stunden zurückkehrte, fehlten an seinem Wagen beide Kennzeichen. Eine Strafanzeige wurde aufgenommen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
eddaf5c8-87ee-11e7-86fa-243a610264af
Im weltgrößten Windkanal

Zehn MAZ-Leser wagten sich in den neuen Windkanal der Hurricane Factory in Schönefeld. Das sind die Bilder.

Welche Dreckecke ist die schlimmste in der Stadt Rathenow (Havelland)?