Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° Regen

Navigation:
Schafe auf der Straße

Teltow-Fläming: Polizeibericht vom 8. Januar Schafe auf der Straße

Eine Schafherde ist in der Nacht von Donnerstag zu Freitag auf der Landstraße zwischen Rohrbeck und Jüterbog herumgelaufen. Ein Autofahrer hatte das bemerkt und die Polizei gerufen. Als sie eintraf, waren die Schafe schon wieder weg – der Besitzer hatte sie in den Stall zurückgetrieben.

Voriger Artikel
Neue Pistolen für Brandenburgs Polizisten
Nächster Artikel
Parteiantrag abgelehnt – da tickt ein Mann aus


Jüterbog: Schafe auf der Straße.  

Fünfzehn bis zwanzig Schafe sind offenbar in der Nacht von Donnerstag zu Freitag gegen Mitternacht auf der Straße zwischen Rohrbeck und Jüterbog herumgelaufen. Das meldete ein Autofahrer der Polizei. Als sie am Ort des Geschehens eintraf, fand sie aber nur noch Spuren. Der Besitzer hatte die Tiere inzwischen wieder in den Stall zurückgetrieben.

+++

Rangsdorf: Kollision auf Südring-Center-Parkplatz

Am Donnerstag gegen 12.30 Uhr ist auf dem Parkplatz am Südring-Center in Rangsdorf ein Pkw-Fahrer aus Dresden mit seinem Wagen auf ein Auto aus dem Landkreis Teltow-Fläming aufgefahren. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Es entstand ein Blechschaden in Höhe von circa 2000 Euro.

+++

Dobbrikow: Auto fährt gegen Verkehrsschild

Eine Pkw-Fahrerin ist mit ihrem Auto am Freitag gegen 8.30 Uhr auf der Landstraße zwischen Dobbrikow und Hennickendorf von der Fahrbahn abgekommen und gegen ein Verkehrsschild geprallt. Dabei kam es zum Schaden in Höhe von etwa 4000 Euro. Das Fahrzeug blieb fahrbereit.

+++

Stülpe: Ausweichmanöver endet am Baum

Auf der L70 zwischen Stülpe und Ließen ist am Donnerstag gegen 8.30 Uhr ein 56-Jähriger mit seinem BMW gegen einen Baum gefahren. Er war einem Wildschwein ausgewichen und dabei von der Fahrbahn abgekommen. Das Auto wurde beschädigt, auch am Baum entstand ein Schaden, verletzt wurde niemand. Die Schäden summieren sich auf circa 5000 Euro.

+++

Jüterbog: Vorderräder von Skoda gestohlen

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag haben unbekannte Täter von einem Skoda Oktavia die beiden vorderen Räder entwendet. Das Fahrzeug war im Stadtgebiet von Jüterbog abgestellt. Es entstand ein Schaden von etwa 300 Euro.

+++

Jüterbog: Unfall beim Ausparken

Am Freitag gegen 8 Uhr ereignete sich auf dem Parkplatz am Busbahnhof in Jüterbog ein Verkehrsunfall. Beim Ausparken stieß ein Kleintransporter aus dem Elbe-Elster-Kreis gegen einen Opel. Es entstand Schaden in Höhe von etwa 300 Euro.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
961a754c-bb71-11e6-a124-85a63818a440
So klingt Weihnachten

Zwei ausverkaufte Konzerte gab die Oranienburger Schlossmusik von Ronny Heinrich in der Nicolaikirche Oranienburg. Mit dabei Sopranistin Birgit Pehnert, Tenor Bernhard Hirtreiter, Panflötist Oscar Javelot und der erst elfjährige Joey Naujoks aus Sommerfeld mit Hits von Max Raabe.

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?