Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Scheune und zwei Motorboote ausgebrannt

Feuer in Petershagen/Eggersdorf Scheune und zwei Motorboote ausgebrannt

Zwei Motorboote und eine Scheune sind in Petershagen/Eggersdorf (Märkisch-Oderland) bei einem Feuer in der Nacht zu Freitag zerstört worden. Nun ermittelt die Kriminalpolizei wegen des Verdachts der Brandstiftung.

Voriger Artikel
Opel steht voll in Flammen
Nächster Artikel
Brennende Reifen und Attacke auf Hostel


Quelle: dpa (Archiv)

Petershagen/Eggersdorf. Zwei Motorboote und eine Scheune sind in Petershagen/Eggersdorf (Märkisch-Oderland) ausgebrannt. Das Feuer war in der Nacht zum Freitag in der 20 mal 25 Meter großen Scheune im Ortsteil Petershagen ausgebrochen und hatte auf einen angrenzenden Bootsunterstellplatz übergegriffen, wie die Polizei in Potsdam mitteilte.

Verletzt wurde niemand. Die Brandursache und der Sachschaden waren zunächst unbekannt.

Da eine Brandstiftung aber nicht ausgeschlossen wird, sollte die Kriminalpolizei Ermittlungen aufnehmen.

Von dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
1430061c-b3ed-11e7-84b7-e3eddc0dc5d1
Amtseinführung im KWer Rathaus

Im Königs Wusterhausener Rathaus ist Swen Ennullat (Freie Wähler KW) am Mittwochmorgen als Bürgermeister vereidigt worden. Der feierlichen Zeremonie wohnten einige geladene Gäste bei. Sie gratulierten dem 41-jährigen Niederlehmer. Den ersten gemeinsamen öffentlichen Auftritt mit seiner Ehefrau Katharina Ennullat hat der Bürgermeister beim Sportlerball am Freitag.

Erwarten Sie, dass sich nach Einführung der einheitlichen Postleitzahl in der Gemeinde Gumtow die Qualität der Zustellung verbessert?