Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
Scheune und zwei Motorboote ausgebrannt

Feuer in Petershagen/Eggersdorf Scheune und zwei Motorboote ausgebrannt

Zwei Motorboote und eine Scheune sind in Petershagen/Eggersdorf (Märkisch-Oderland) bei einem Feuer in der Nacht zu Freitag zerstört worden. Nun ermittelt die Kriminalpolizei wegen des Verdachts der Brandstiftung.

Voriger Artikel
Opel steht voll in Flammen
Nächster Artikel
Brennende Reifen und Attacke auf Hostel


Quelle: dpa (Archiv)

Petershagen/Eggersdorf. Zwei Motorboote und eine Scheune sind in Petershagen/Eggersdorf (Märkisch-Oderland) ausgebrannt. Das Feuer war in der Nacht zum Freitag in der 20 mal 25 Meter großen Scheune im Ortsteil Petershagen ausgebrochen und hatte auf einen angrenzenden Bootsunterstellplatz übergegriffen, wie die Polizei in Potsdam mitteilte.

Verletzt wurde niemand. Die Brandursache und der Sachschaden waren zunächst unbekannt.

Da eine Brandstiftung aber nicht ausgeschlossen wird, sollte die Kriminalpolizei Ermittlungen aufnehmen.

Von dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
62a20fc8-be18-11e6-993e-ca28977abb01
Einblicke in die Unterwelt

Freitag, 9. Dezember: Es liegt 15 Meter unter der Erde, ist gerade einmal mannshoch und einen Arm breit. Ein unterirdisches Stollensystem in Ludwigsfelde (Teltow-Fläming) galt lange als verschüttet. Vor einiger Zeit ist es wieder entdeckt worden. Nun hat die MAZ exklusive Einblicke in die Unterwelt bekommen.

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?