Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° Regen

Navigation:
Seniorin vermisst

Dahme-Spreewald: Polizeibericht vom 12. November Seniorin vermisst

Eine Bewohnerin des Seniorenheimes in Ziegenhals wird seit Mittwochabend vermisst. Die Polizei leitete umgehend eine großangelegte Suche in allen Königs Wusterhausener Ortsteil ein. Bisher blieben alle Bemühungen jedoch ohne Erfolg, die 74-Jährige bleibt verschwunden.

Voriger Artikel
Zahlreiche Einbrüche in Einfamilienhäuser
Nächster Artikel
Einbrecher erbeuten Schmuck



Quelle: dpa

Ziegenhals: Seniorin vermisst.  

Mitarbeiter des Seniorenheimes Am Großen Zug in Ziegenhals meldeten der Polizei am Mittwochabend eine Bewohnerin als vermisst. Die 74-jährige Frau war seit 18 Uhr nicht mehr gesehen worden. Bei der umgehend eingeleiteten Suche wurden neben Fährtenhunden und dem Polizeihubschrauber auch Kräfte der Feuerwehr und der Wasserschutzpolizei eingesetzt. Bis Donnerstagabend blieb die Suche, die sich mittlerweile über alle Königs Wusterhausener Ortsteile und Gewässer erstreckt, erfolglos. Die Kriminalpolizei hat die Suche übernommen.

+++

Zeesen: Vorfahrt missachtet

Ein Ford und ein Suzuki stießen am Mittwoch gegen 14 Uhr an der Ecke Karl-Liebknecht-Straße/Schulstraße in Zeesen zusammen. Ursache für den Unfall war die Missachtung der Vorfahrt. Verletzt wurde niemand. An den Autos entstand ein Schaden von 5000 Euro.

+++

Königs Wusterhausen: Fehler beim Überholen

Ein Fehler beim Überholen war offenbar die Ursache für einen Unfall am Mittwoch gegen 14 Uhr in der Potsdamer Straße in Königs Wusterhausen. Ein Skoda und ein Opel-Kleintransporter stießen dort zusammen. Noch ungeklärt ist, inwieweit auch ein Linienbus an dem Unfall beteiligt war. Zeugen hatten ausgesagt, dass der Busfahrer mit seinem Fahrzeug möglicherweise den Unfall mit verursacht hatte, anschließend aber weitergefahren war. Der Schaden beläuft sich auf 2500 Euro. Die Kripo ermittelt zum Unfallhergang.

+++

Wildau: Nissan-Fahrerin fährt auf Landrover auf

Eine Nissan-Fahrerin fuhr am Mittwoch gegen 17 Uhr auf der B179 zwischen Wildau und der Autobahnanschlussstelle mit ihrem Wagen auf einen Landrover-Geländewagen auf. Die beiden Fahrerinnen blieben unverletzt. Der Nissan musste abgeschleppt werden. Insgesamt entstand ein Schaden von 5000 Euro.

+++

Wildau: Blechschaden von 4000 Euro

Zwei Audis kollidierten am Mittwoch gegen 19.30 Uhr am A10-Center in Wildau. Verletzt wurde niemand, der Blechschaden wird mit 4000 Euro angegeben.

+++

Großziethen: Einbruch gescheitert

Unbekannte versuchten am Mittwoch in der Zeit von 16.30 bis 18.30 Uhr in ein Wohnhaus in der Großziethener Lessingstraße einzubrechen. Der Versuch scheiterte, jedoch entstand ein Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
5460125c-bac6-11e6-993e-ca28977abb01
10.Adventsgala der Chöre

Mit einem stimmungsvollen Programm sangen sich am Zweiten Advent der Neuruppiner A-cappella-Chor, der Kammerchor der Evangelischen Schule, die Ruppiner Kantorei, der Möhringchor und der Märkische Jugendchor in die Herzen der 500 Zuhörer in der Kulturkirche.

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?