Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° Regen

Navigation:
Siethener erwischen Bungalow-Einbrecher

Teltow-Fläming: Polizeibericht vom 28. Juli Siethener erwischen Bungalow-Einbrecher

Hohenseefeld: Einbruch in Firma +++ Wölmsdorf: Zusammenstoß mit einem Wildschwein +++ Mahlow: Zwei Autos zusammengestoßen +++ Genshagen: Frontgrill von Lkw entwendet +++ Altes Lager: Unfall mit Reh +++ Ludwigsfelde: Pkw streift Lkw

Voriger Artikel
Opel weicht Reh aus und prallt gegen Baum
Nächster Artikel
Sattelzug kollidiert mit Pkw



Quelle: dpa

Siethen: Einbrecher in flagranti ertappt.  

Aufmerksame Bürger beobachteten am Montag gegen 19.30 Uhr, wie ein Einbrecher sich gewaltsamen Zutritt zu einem Bungalow verschaffte. Als der Mann gerade versuchte, durch ein eingeschlagenes Fenster in die Laube zu steigen, wurde er von zwei Anwohnern ergriffen und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Dabei stellte sich heraus, dass das Fahrrad, mit dem der 32-jährige Hamburger zum Tatort gefahren war, zuvor in Berlin gestohlen wurde. Gegen ihn wird nun wegen Fahrraddiebstahls und Einbruchs ermittelt. Er wurde vorübergehend in Gewahrsam genommen.

+++

Hohenseefeld: Einbruch in Firma

Fahrzeugteile im Wert von mehreren Tausend Euro wurden von Einbrechern in einer Hohenseefelder Firma erbeutet. Die unbekannten Täter waren in der Nacht zu Montag über einen Zaun gestiegen, um auf das Gelände zu gelangen. Sie stahlen aus mehreren Fahrzeugen verschiedene Komponenten, darunter Rundumleuchten und Stabilisierungsstreben.

+++

Wölmsdorf: Zusammenstoß mit einem Wildschwein

Auf der Landstraße zwischen Wölmsdorf und Kaltenborn kam es am Montag gegen 23 Uhr zu einem Wildunfall. Ein Wildschwein rannte auf die Fahrbahn und kollidierte mit einem Pkw aus dem Landkreis Teltow-Fläming. Eine Vollbremsung half nicht mehr. Der Fahrer wurde nicht verletzt, aber es entstand ein Schaden in Höhe von 200 Euro. Das Tier verendete vor Ort und wurde vom Jagdpächter entsorgt.

+++

Genshagen: Frontgrill von Lkw entwendet

Zwischen Sonnabend und Montagvormittag haben Unbekannte von einem Lkw das Unterteil des Frontgrills abmontiert. Das Fahrzeug stand auf einem Betriebsgelände in Genshagen. Die Polizei nahm eine Anzeige auf.

+++

Altes Lager: Unfall mit Reh

Auf der Treuenbrietzener Straße (B102) in Altes Lager kam es am Dienstag gegen 4.30 Uhr zum Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Reh. Das Tier kam nach Angaben des Autofahrers unvermittelt von rechts aus einem Waldstück. Der Fahrer konnte abbremsen, eine Kollision aber nicht verhindern. Das Tier verendete vor Ort. Der Pkw blieb fahrbereit.

+++

Ludwigsfelde: Pkw streift Lkw

Ein Pkw mit TF-Kennzeichen schrammte am Montag gegen 17.30 Uhr auf der Genshagener Straße in Ludwigsfelde an einem Berliner Lkw vorbei. Es kam zu einem Schaden in Höhe von 7000 Euro. Eine Unfallanzeige wurde aufgenommen und der Autofahrer verwarnt.

+++

Mahlow: Zwei Autos zusammengestoßen

Ein Pkw aus dem Landkreis Dahme-Spreewald und ein Auto aus dem Landkreis Spree-Neiße stießen am Montag gegen 16 Uhr auf der Bodelschwinghstraße in Mahlow zusammen. Der Grund war Unaufmerksamkeit. Die Polizei nahm eine Unfallanzeige auf.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
5460125c-bac6-11e6-993e-ca28977abb01
10.Adventsgala der Chöre

Mit einem stimmungsvollen Programm sangen sich am Zweiten Advent der Neuruppiner A-cappella-Chor, der Kammerchor der Evangelischen Schule, die Ruppiner Kantorei, der Möhringchor und der Märkische Jugendchor in die Herzen der 500 Zuhörer in der Kulturkirche.

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?