Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° stark bewölkt

Navigation:
Skelett-Überreste bei Bauarbeiten entdeckt

Cottbus Skelett-Überreste bei Bauarbeiten entdeckt

Bei Bauarbeiten in Cottbus sind am Montag die Überreste eines weiblichen Skeletts entdeckt worden. Der Fund ist jedoch zunächst kein Fall für die Kriminalpolizei, sondern für die Archäologen.

Voriger Artikel
Unbekannter Toter mit „Michaela“-Tattoo
Nächster Artikel
Nach Alkohol-Unfall in Wald geflüchtet


Quelle: dpa (Genrefoto)

Cottbus. Bei Bauarbeiten am Ostrower Platz in der Innenstadt von Cottbus sind die Überreste eines weiblichen Skeletts entdeckt worden.

Es gibt kein Anzeichen auf ein Gewaltverbrechen, vermutlich handelt es sich um eine historische Grabstelle, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Die Überreste waren am Montag unter einer ehemaligen Straße freigelegt worden. Vermutlich sei die Frau weit vor dem Zweiten Weltkrieg gestorben.

Archäologen sollen nun die Umstände klären helfen.

Weitere Polizeimeldungen >

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
535d5860-a125-11e7-8d11-3f1ba3df955d
Weltstar Jocelyn B. Smith zu Gast in Hohen Neuendorf

Am 23. September gastierte die amerikanische Jazz- und Opernsängerin Jocelyn B. Smith in der „Havelbaude“ in Hohen Neuendorf. Das Konzert hatte der Kulturkreis Hohen Neuendorf e.V. anlässlich seines 25-jährigen Jubiläums initiiert. „Wir wollen der Stadt und ihren Menschen einfach einen tollen Abend schenken“, so der Vereinsvorsitzende Dag Tjaden.

Sollte die SPD in der Regierungsverantwortung bleiben?