Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 8 ° stark bewölkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
So ein Mist! Feuerwehr total erschöpft

Großeinsatz in Bochow So ein Mist! Feuerwehr total erschöpft

Ein brennender Misthaufen in Bochow (Potsdam-Mittelmark) ist einfach nicht unter Kontrolle zu bringen. Die Miete brennt nun schon den dritten Tag in Folge. Weil die Kameraden der örtlichen Feuerwehr am Rande der Erschöpfung sind, wurden am Mittwoch Kräfte aus dem Landkreis angefordert.

Voriger Artikel
Lastwagen mit Kran rutscht von der Straße
Nächster Artikel
21-Jähriger dreht durch

Das Feuer in Bochow war Montagabend ausgebrochen und hielt am Mittwoch noch an.
 

Quelle: Julian Stähle

Bochow.  Der Brand einer Mistmiete in Bochow (Potsdam-Mittelmark) treibt die Kameraden der örtlichen Feuerwehr an den Rand der Erschöpfung. Am frühen Montagabend war das Feuer ausgebrochen, am Mittwoch war der Brand noch immer nicht abschließend gelöscht. Zweimal galt der Brand schon als gelöscht, doch immer wieder flammt Feuer auf.

Montagnacht waren rund 50 Feuerwehrleute im Einsatz

Montagnacht waren rund 50 Feuerwehrleute im Einsatz.

Quelle: Patrick Plönnig

Am Mittwoch waren die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Groß Kreutz so erschöpft, dass Kräfte aus dem Landkreis angefordert werden mussten. Es halfen die Feuerwehren Damsdorf, Göhlsdorf und Lehnin aus.

Am Montagabend war die Rauchentwicklung so stark, dass in einer nahe gelegenen Lagerhalle der Brandmelder ausgelöst wurde. Um das Feuer in den Griff zu bekommen, setzte die Feuerwehr Radlader und Teleskoplader ein. Damit wurde der Mist auseinandergezogen. Rund 50 Einsatzkräfte haben im Schichtsystem gearbeitet, um den Mist nach und nach abzutragen und auseinanderzuziehen.

Auch am Mittwoch war die Feuerwehr in Bochow vor Ort

Auch am Mittwoch war die Feuerwehr in Bochow vor Ort.

Quelle: Julian Stähle

Laut Polizei soll sich das Feuer in dem Misthaufen von selbst entzündet haben. Es brannte die gesamte Mistmiete – rund 2000 Kubikmeter. Bisher wurde niemand verletzt.

Nach Auskunft der Feuerwehr vom Mittwoch dauern die Löscharbeiten auch noch am Donnerstag an.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
5d8d3dbe-fc43-11e6-9834-b3108e65f370
Der Frühling in Brandenburg

Der Frühling steht vor der Tür! Wir zeigen die schönsten Bilder der Brandenburger.

Sollte es für Erst- und Zweitklässler Zensuren geben?