Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Steuersünder direkt am Flughafen verhaftet

Festnahme in Schönefeld Steuersünder direkt am Flughafen verhaftet

Direkt bei der Einreise am Flughafen Schönefeld (Dahme-Spreewald) klickten bei einem 45-Jährigen die Handschellen: Er hat 330 000 Euro Steuerschulden und wurde deswegen vom Amtsgericht Berlin-Tiergarten per Haftbefehl gesucht. Er soll keine vollständigen Angaben zum Umsatz seines Unternehmens gemacht haben.

Voriger Artikel
Enkeltrick: Polizei sucht Unbekannten
Nächster Artikel
Somalier droht Landsmann mit Messer

Der Flughafen Schönefeld

Quelle: dpa

Schönefeld. Bei der Einreise am Flughafen Schönefeld ist am Mittwoch ein 45-Jähriger festgenommen worden. Der Mann war gegen 14:30 Uhr aus Istanbul gelandet.

Bei der Einreisekontrolle stellten Bundespolizisten fest, dass gegen ihn ein Haftbefehl wegen Steuerhinterziehung vorliegt. Das Amtsgericht Berlin-Tiergarten hatte diesen Anfang April 2016 gegen ihn erlassen.

Dem 45-Jährigen wird vorgeworfen, als Geschäftsführer eines Handelsunternehmens keine vollständigen Angaben zum Umsatz gemacht zu haben. Die Steuerschuld des Mannes beläuft sich auf etwa 330 000 Euro.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde er in das zentrale Polizeigewahrsam zum Tempelhofer Damm gebracht.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
ac57c1dc-b4ce-11e7-84b7-e3eddc0dc5d1
Kinder lernen Erste Hilfe mit dem ASB Rathenow

„Kinder lernen Erste Hilfe“ lautet das Motto, wenn der Arbeitersamariterbund Kinder aus Kindertagesstätten in das Kulturzentrum Rathenow einlädt. Der Andrang ist stets groß.

Erwarten Sie, dass sich nach Einführung der einheitlichen Postleitzahl in der Gemeinde Gumtow die Qualität der Zustellung verbessert?