Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 12 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Straßenbahn rammt Kehrmaschine - Fahrer schwer verletzt

Berlin-Hohenschönhausen Straßenbahn rammt Kehrmaschine - Fahrer schwer verletzt

Ein 57-jähriger Fahrer einer Kehrmaschine ist am Dienstagabend bei einem Verkehrsunfall in Berlin-Hohenschönhausen schwer verletzt worden. Sein Fahrzeug ist auf einer Kreuzung mit einer Straßenbahn zusammengestoßen.

Voriger Artikel
Tram schleppt Auto aus Gleisbett ab
Nächster Artikel
Erneut wird Fahrkartenautomat der S-Bahn gesprengt


Quelle: dpa

Berlin. In Berlin-Hohenschönhausen ist eine Kehrmaschine der Berliner Stadtreinigung (BSR) von einer Straßenbahn gerammt worden. Der 57 Jahre alte Fahrer des Reinigungsfahrzeuges wurde dabei am Dienstagabend schwer verletzt, teilte die Polizei mit. Er hatte versucht, an einem Übergang an der Rhinstraße die Gleise zu überqueren und dabei die Tram offenkundig übersehen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Kehrmaschine gegen ein Geländer geschleudert. Teile davon beschädigten ein vorbeifahrendes Auto. Der Fahrer der Kehrmaschine kam mit schweren Kopfverletzungen in ein Krankenhaus. Die 47-Jährige Fahrerin der Tram erlitt einen Schock.

Von dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
ae7b6a7e-4212-11e7-8144-2fa659fb7741
Treuenbrietzener Stadtgaukler werden zu Parkpoeten

In Treuenbrietzen haben die Kinder und Jugendlichen der Theatergruppe Stadtgaukler zwei Akte des Lustspiels „Das Posthaus in Treuenbrietzen“ aufgeführt. Das Publikum war begeistert.

Welche ist die schlechteste Straße in BRB?