Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° wolkig

Navigation:
Straßenbahn rammt Kehrmaschine - Fahrer schwer verletzt

Berlin-Hohenschönhausen Straßenbahn rammt Kehrmaschine - Fahrer schwer verletzt

Ein 57-jähriger Fahrer einer Kehrmaschine ist am Dienstagabend bei einem Verkehrsunfall in Berlin-Hohenschönhausen schwer verletzt worden. Sein Fahrzeug ist auf einer Kreuzung mit einer Straßenbahn zusammengestoßen.

Voriger Artikel
Tram schleppt Auto aus Gleisbett ab
Nächster Artikel
Erneut wird Fahrkartenautomat der S-Bahn gesprengt


Quelle: dpa

Berlin. In Berlin-Hohenschönhausen ist eine Kehrmaschine der Berliner Stadtreinigung (BSR) von einer Straßenbahn gerammt worden. Der 57 Jahre alte Fahrer des Reinigungsfahrzeuges wurde dabei am Dienstagabend schwer verletzt, teilte die Polizei mit. Er hatte versucht, an einem Übergang an der Rhinstraße die Gleise zu überqueren und dabei die Tram offenkundig übersehen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Kehrmaschine gegen ein Geländer geschleudert. Teile davon beschädigten ein vorbeifahrendes Auto. Der Fahrer der Kehrmaschine kam mit schweren Kopfverletzungen in ein Krankenhaus. Die 47-Jährige Fahrerin der Tram erlitt einen Schock.

Von dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
c9164914-6e20-11e7-b097-27ceed585f17
Sportfest auf dem Kindercampus Bergfelde

Dreibeinlauf, Ballontanz, Büchsenwerfen und vieles mehr. Die Kinder des Bergfelder EJF-Campus probierten sich bei ihrem Sportfest am 20. Juli 2017 in den verschiedensten Disziplinen aus.

Ist es gut für Pritzwalk, dass sich im Rathaus eine Veränderung anbahnt?