Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -3 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Streit eskaliert in Perleberger Gartenkolonie

Verdächtigung eines Kleingärtners mit Folgen Streit eskaliert in Perleberger Gartenkolonie

Es braucht in Perleberg offenbar nur eine Anschuldigung, dann wird das Kleingarten-Idyll zum gefährlichen Pflaster. Eine Kleingärtnerin wurde im Garten bestohlen. Frisches Gemüse hatten Unbekannte aus ihren Beeten gerupft und mitgenommen. Doch als sie einen Verdacht äußerte, kam es zum Streit - und der eskalierte.

Voriger Artikel
Schwertransport ohne Genehmigung auf A24
Nächster Artikel
Frau bei Autobahn-Unfall schwer verletzt
Quelle: dpa

Perleberg. Ein Verdacht ist oft schnell geäußert - die Konsequenzen sind dagegen manchmal weitreichend. Eine Kleingärtnerin aus Perleberg hat in ihrem Garten in der Heinrich-Heine-Straße Diebstahlspuren entdeckt. Ein Unbekannter hat Gemüse aus ihren Beeten ausgerissen und entwendet. In einem Gespräch mit dem Verantwortlichen der Grünanlage, dem sogenannten Spartenverantwortlichen, äußerte sie am Mittwochnachmittag ihren Verdacht. Im Kopf hatte sie einen anderen Gartenbesitzer, der schon beim Diebstahl erwischt worden sein soll. 

Als der Verdächtige durch Zufall zum Gespräch hinzu kam, sprach ihn der Vorsteher an. Der Mann stritt indes alles ab. Doch jetzt erst eskalierte der Streit. Wütend über die Anschuldigung suchte die Ehefrau des verdächtigten Kleingärtners ihr späteres Opfer auf. Zum Reden war sie nicht gekommen, sondern zog sie gleich an den Haaren. Mit einer Hacke bedrohte sie die bestohlene Gärtnerin.

Nach dem Angriff klagte die Gartenbesitzerin über Kopfschmerzen. Sie erstattete Anzeige - nicht wegen des gestohlenen Gemüses, sondern wegen Körperverletzung und der Drohung. 

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
2387e0b4-e182-11e6-bd08-f725da5d37fd
Besuch auf der Grünen Woche 2017

Für Politiker ist das einer der angenehmeren Termine – ein Rundgang über die Grüne Woche. Dort sind am Montag beim Brandenburgtag allerlei Spezialitäten vorgestellt und vor allem verkostet worden. Mit dabei: Ministerpräsident Woidke, der viel zu essen bekam. Zwischen Schnaps und Wurst ging es auch um ernste Themen.

Welcher Döner ist der leckerste der Stadt Oranienburg?