Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Schneefall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Streitschlichter wird selbst zum Opfer

Polizei sucht Zeugen Streitschlichter wird selbst zum Opfer

Bereits am 6. Februar ist ein Mann, der einen Streit in Velten (Oberhavel) schlichten wollte, selbst zum Opfer geworden. Die Polizei erhofft sich nun Hinweise von Zeugen, die den Vorfall vor der Ofenstadthalle am späten Abend des 6. Februar beobachtet haben.

Voriger Artikel
Oberklasse-Autos geknackt
Nächster Artikel
Teenager schubsen und bestehlen 80-Jährigen


Quelle: dpa

Velten. Am 6. Februar gegen 23.20 Uhr ist vor der Ofenstadthalle in Velten ein Mann angegriffen und verletzt worden. Die Polizei erhofft sich nun Hinweise von Zeugen auf den Vorfall und den Täter.

An dem Abend ist ein 47 Jahre alter Mann aus Velten von einem noch Unbekannten aus einer Personengruppe heraus in einen Fahrradständer geschubst worden. Dann schlug der Unbekannte auf den Veltener ein. Dieser hatte zuvor einen Streit geschlichtet.

Zur ärztlichen Versorgung des 47-Jährigen musste ein Rettungswagen gerufen werden, der Mann kam später zur Behandlung in ein Krankenhaus.

Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zum Täter oder zum Sachverhalt geben können und bittet, sich bei der Polizeiinspektion Oberhavel unter der Telefonnummer (03301) 8510 zu melden.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
2387e0b4-e182-11e6-bd08-f725da5d37fd
Besuch auf der Grünen Woche 2017

Für Politiker ist das einer der angenehmeren Termine – ein Rundgang über die Grüne Woche. Dort sind am Montag beim Brandenburgtag allerlei Spezialitäten vorgestellt und vor allem verkostet worden. Mit dabei: Ministerpräsident Woidke, der viel zu essen bekam. Zwischen Schnaps und Wurst ging es auch um ernste Themen.

Welcher Döner ist der leckerste der Stadt Oranienburg?