Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Strohmiete angesteckt, 10 000 Euro Schaden

Ostprignitz-Ruppin: Polizeibericht vom 25. August Strohmiete angesteckt, 10 000 Euro Schaden

Eine Miete mit 500 Strohballen ist Sonntag gegen 20.45 Uhr offenbar von Brandstiftern zwischen Dabergotz und Stöffin angesteckt worden. Die freiwillige Feuerwehr löschte. Es entstand Sachschaden von etwa 10 000 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Dabergotz 52.9027718 12.7250507
Google Map of 52.9027718,12.7250507
Dabergotz Mehr Infos
Nächster Artikel
18-Jähriger in Falkensee ausgeraubt


Quelle: Oliver Schumann

Ostprignitz-Ruppin.  

Neuruppin: T-Shirt mit rechten Parolen auf Schulhof

Unbekannte wickelten ein graues T-Shirt mit mehreren nationalsozialistischen Symbolen und Parolen um einen Baum auf dem Schulhof in der Karl-Liebknecht-Schule. „Heil Hitler“, SS-Runen und Hakenkreuze standen darauf. Die Täter hatten am vergangenen Wochenende das Schulhofgelände unberechtigt betreten. Eine Plastiktüte mit einer Cannabis ähnlichen Substanz wurde ebenfalls gefunden.

Neustadt: Flachbildfernseher aus Praxis geklaut

Am Wochenende drangen Unbekannte in eine Arztpraxis in der Bahnhofstraße in Neustadt ein. Die Täter schlugen ein Fenster an der Rückseite des Gebäudes ein und gelangten durch dieses in die Praxis. Dort entwendeten sie einen 46-Zoll LED Flachbildfernseher sowie eine Geldkassette mit Geld. Gesamtschaden: zirka 1500 Euro.

Breddin: Offenbar Loch in Autoscheinwerfer gebohrt

Ein 28-Jähriger stellte seinen Seat Ibiza am Donnerstag gegen 22 Uhr in der Havelberger Straße in Breddin ab und ging zur Arbeit. Am nächsten Tag gegen 7.40 Uhr bemerkte er ein Loch in der Plastikabdeckung des linken Frontscheinwerfers. Dieses war offenbar hinein gebohrt worden, dabei war der Bohrer wohl einmal abgerutscht und hatte einen Kratzer in der Plastik und an der Unterseite der Motorhaube hinterlassen; Schaden ca. 50 Euro.

Wusterhausen: Geldbörse beim Einkaufen gestohlen

Die Geldbörse wurde einer 49-Jährigen Freitagabend gegen 18 Uhr in Wusterhausen aus der Umhängetasche beim Einkauf in der Filiale eines Discounters in der Bahnhofstraße gestohlen. Beim Bezahlen stellte sie fest, dass die Geldbörse aus der Tasche verschwunden war. Ihre EC- Karte, Visa-Karte, ihr Führerschein, der Bundespersonalausweis und Geld sind weg. Gesamtschaden: 250 Euro. Die Karten wurden umgehend gesperrt.

Neuruppin: Betrunkener Fahrradfahrer erwischt

Ein 26-Jähriger fuhr am Sonntag um 3 Uhr mit dem Fahrrad in Schlangenlinien auf der Fehrbelliner Straße. Bei der Verkehrskontrolle wies der Radfahrer eine Atemalkoholkonzentration von 2,03 Promille auf. Zur Blutentnahme musste der 26-Jährige in die Inspektion. Danach wurde die Weiterfahrt untersagt und der Mann wieder aus dem Gewahrsam entlassen.

Wittstock: Dachs mit Auto angefahren

Einen Dachs überfuhr am Montag gegen 5.45 Uhr auf der L 145 zwischen Kolrep und Dahlhausen (Gemeinde Heiligengrabe) eine 48-jährige mit ihrem Ford. Am Auto entstand Sachschaden von zirka 500 Euro. Das Tier rannte anschließend wieder auf das Feld zurück.

Wittstock: Handbremse vergessen

Der Pkw Renault einer 29-jährigen Fahrerin machte sich am Montag um 7.05 Uhr in der Meyenburger Chaussee auf dem Parkplatz des Wittstocker KMG-Klinikums selbstständig und rollte gegen einen anderen Renault. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt ca. 400 Euro. Offenbar war die Handbremse nicht angezogen.

Von MAZ-online

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
3fbb03da-b232-11e6-a3c2-f8d8aa9dceb0
Die sechs Angeklagten im Prozess gegen Nauener Neonazi-Gruppe

Seit dem 24. November 2016 müssen sich vor dem Potsdamer Landgericht sechs Männer verantworten, denen vorgeworfen wird, Teil einer kriminellen Vereinigung gewesen zu sein und mehrere ausländerfeindliche Straftaten begangen zu haben. Drei der Männer sitzen in Untersuchungshaft. Als Kopf der Gruppe gilt NPD-Politiker Maik Schneider.

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?