Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Taxifahrer nach Fahrt ausgeraubt

Berlin Taxifahrer nach Fahrt ausgeraubt

In der Nacht zu Dienstag haben sich drei Fahrgäste ein Taxi in Berlin geteilt. Am Ende der Fahrt wurden sie dreist.

Voriger Artikel
Elfjähriger von Motorrad erfasst
Nächster Artikel
Sekundenschlaf führt zum Unfall

Ein Taxifahrer in Berlin wurde von drei Fahrgästen ausgeraubt.

Quelle: dpa

Berlin. Ein Taxifahrer wurde in der vergangenen Nacht in Friedrichshain beraubt, wie die Polizei am Dienstagmorgen mitteilte. Gegen 2 Uhr stiegen zwei Männer und eine Frau in der Proskauer Straße aus dem Taxi des 61-Jährigen. Beim Bezahlvorgang bedrohte einer der Männer plötzlich den Taxifahrer, sagte er hätte ein Messer dabei und erlangte dadurch das Geld des Taxifahrers. Alle drei flüchteten anschließend in Richtung Frankfurter Allee.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
1430061c-b3ed-11e7-84b7-e3eddc0dc5d1
Amtseinführung im KWer Rathaus

Im Königs Wusterhausener Rathaus ist Swen Ennullat (Freie Wähler KW) am Mittwochmorgen als Bürgermeister vereidigt worden. Der feierlichen Zeremonie wohnten einige geladene Gäste bei. Sie gratulierten dem 41-jährigen Niederlehmer. Den ersten gemeinsamen öffentlichen Auftritt mit seiner Ehefrau Katharina Ennullat hat der Bürgermeister beim Sportlerball am Freitag.

Erwarten Sie, dass sich nach Einführung der einheitlichen Postleitzahl in der Gemeinde Gumtow die Qualität der Zustellung verbessert?